Anzeige

Robert Pattinson will Kristen Stewart nicht in seinem Haus

Sie küssen sich und sind glücklich. Das „Twilight-Paar Robert Pattinson und Kristen Stewart hat sich nach Monaten der Funkstille wieder versöhnt. Doch anstatt wieder zusammenzuziehen, pendeln sie zwischen drei Häusern. Denn Pattinson liebt seine untreue Freundin, doch er will sie nicht wieder in seinem Haus haben. Der nächste Streitpunkt?

Die Trennung im Juli 2012 hat offensichtlich sowohl den betrogenen Robert Pattinson verletzt, als auch die untreuen Kristen Stewart. Denn beide wollen ihrer Liebe eine zweite Chance geben. Aktuell arbeiten sie an ihrer Versöhnung. Die ersten Erfolge scheinen sie bereits erzielt zu haben. Pattinson hat Stewart verziehen – das verraten zumindest die ersten Bilder, die das Paar gemeinsam zeigen: lachend, küssend und verliebt, wie am ersten Tag. Trotzdem wohnen beide noch getrennt, pendeln aktuell sogar zwischen drei Häusern. Was ist da los?

Er will sie nicht fern von sich wissen und trotzdem nicht bei sich
Pattinson und Stewart teilten sich vor ihrem Beziehungsende ein Haus in Los Feliz. Nach ihrer Affäre mit „Snow White and the Huntsman“-Regisseur Rupert Sanders musste sie dort ausziehen und brauchte eine eigene Bleibe. Nun, da es besser zwischen den beiden Jungdarstellern läuft, hat sie sogar eine kleine Villa unweit von Pattinsons Haus gekauft. Sicherlich wäre es klüger gewesen, wenn sie einfach zu dem „Remember me“-Star zurückgezogen wäre. Doch Pattinson will sie nicht mehr in seinem Haus – vorerst. „Robert hat ihr gesagt, dass er nicht will, dass sie allzu weit entfernt wohnt. Gleichzeitig hat er aber auch schnell hinzugefügt, dass er nicht will, dass sie wieder zusammenwohnen, solange sie an ihren Differenzen arbeiten müssen“, verrät ein Insider. Auch wenn es auf den ersten Blick hart erscheinen mag, ist es eine kluge Entscheidung, Schritt für Schritt zur alten Beziehung zurückzufinden.

Seid ihr bei Facebook? Dann folgt doch unserer "Twilight"-Fanpage, bei der aktuell ein Gewinnspiel läuft!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.