Anzeige

Rob Kardashian: Wie soll das erste Kind mit Blac Chyna heißen?

Kim Kardashian. (Foto: hollywood pr_flickr)

Erst seit Januar sind Rob Kardashian und Blac Chyna ein Paar. Doch bereits nach dieser kurzen Zeit erwarten die Tyga-Ex und der Kardashian-Sprössling ihr erstes Kind. Der Name soll auch schon feststehen.

Blac Chyna und Rob Kardashian wollen offenbar keine Zeit verlieren. Kaum hatte sich das Paar kennengelernt und die Beziehung verkündet, stand schon die nächste Überraschung an: Blac Chyna ist schwanger! Jetzt sollen sich die beiden schon auf den Namen des Kindes geeinigt haben - vorausgesetzt es wird ein Junge. „Robert“ soll der Nachwuchs des Promi-Paares heißen. Dies sei Rob Kardashian sehr wichtig gewesen, verriet ein Insider. Somit würde das Kind nicht nur den Vornamen von Robert Arthur Kardashian, wie Rob bürgerlich heißt, übernehmen. Zu Ehren seines Vaters Robert George Kardashian soll auch der erste Sohn des 28-Jährigen seinen Namen tragen. „Robert ist stolz, den Namen seines Vaters weiterzugeben“, wird die Quelle aus dem Kardashian-Umfeld zitiert. „Er wollte immer die Erinnerung an seinen Vater am Leben halten, wenn er eine Familie gründet.“

Chyna bringt Wirbel in die Kardashian-Familie

Auch wenn Robs Mutter und seine Schwestern Khloe, Kim und Kourtney Kardashian von seiner Beziehung mit Blac Chyna nicht sonderlich überzeugt sind, würde sie diese Ehrerweisung an seinen Vater mit Sicherheit freuen. Erst kürzlich hatten die Kardashian-Schwestern in eine Nachricht gepostet, sie würden ihren Dad immer noch schmerzlich vermissen. Falls es jedoch ein Mädchen werden sollte, würden die Blac Chyna und Rob Kardashian den Namen ihrer Tochter nicht mit „K“ beginnen lassen. Darüber sei sich das Paar, das erst im Januar zusammenkam, ebenfalls einig. Über den zweiten Vornamen des Kindes müssen die beiden allerdings noch diskutieren. Aber auch hier soll der Anfangsbuchstabe nicht „K“ lauten. Die Ex-Freundin von Rapper Tyga liebt es offenbar, etwas Zwist und Verwirrung in die Kardashian-Familie zu bringen, die sie nicht besonders herzlich aufgenommen hat.

Embed from Getty Images

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.