Anzeige

Rihanna bald bei “The Voice”?

Rihanna auf einem Konzert in vollem Einsatz (Foto: MiKeARB_flickr_CC BY 2.0)

In der US-Ausgabe von “The Voice” könnte bald Popstar Rihanna einen Posten als Coach übernehmen. Laut eines Insiders ist nicht nur die Produktionsfirma der Casting-Show an einem Engagement der “Work“-Sängerin interessiert. Auch Rihanna selbst soll Lust auf einen Platz in der “The Voice“-Jury haben.

Einen Eindruck von “The Voice“ bekam Rihanna bereits im vergangenen Jahr. In der neunten Staffel der US-Fernsehshow trat der Popstar als Mentorin für die Teilnehmer zum Vorschein. Nun könnte die 28-Jährige den nächsten Schritt in der TV-Sendung wagen und zum Coach aufsteigen. Ein Insider verriet, dass Rihanna nicht abgeneigt sei, ihre Erfahrung bei “The Voice“ an die Kandidaten weiterzugeben. “Rihanna wird Coach bei ’The Voice’ werden, wenn sie es möchte“, gab die Quelle bekannt. “Und die Chancen, dass das passiert stehen sehr gut, weil sie es möchte.“

Setzt sich Rihanna zu Miley Cyrus und Alicia Keys?

Zurzeit läuft die zehnte Staffel von “The Voice“. Die Jury besteht aus „Maroon 5“-Frontmann Adam Levine, den Popstars Pharrell Williams und Christina Aguilera sowie Country-Sänger Blake Shelton. Für die nachfolgende Staffel stehen zwei der Coaches auch schon fest. Miley Cyrus und Alicia Keys werden in der elften „The Voice“-Saison auf dem Drehstuhl Platz nehmen. Pharrell Williams und Christina Aguilera kehren offenbar nicht mehr zurück. Damit wäre ein Stuhl frei für Rihanna. Allerdings ist der Kalender der “Work“-Sängerin prall gefüllt. Doch nach Ende ihrer “Anti World Tour“ könnte die 28-Jährige wieder Zeit für die Produktion der Casting-Show haben. Angeblich ist es nur noch eine Frage der Zeit bis wir Rihanna als Jury-Mitglied auf einem „The Voice“-Stuhl sitzen sehen.

Embed from Getty Images

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.