Anzeige

Pokémon GO Tipps zum schnellen Leveln

Tipps für neue Trainer und Spieler von "Pokémon GO". (Foto: Voltordu/Pixabay.com)

Ihr steht noch am Anfang eures “Pokémon GO”-Abenteuers und strebt ein höheres Level für euren Account an? Wir erklären euch, wie ihr mit einem kleinen Trick schnell leveln könnt.

Die ganze Welt ist aktuell verrückt nach diesem Spiel: “Pokémon GO”, das die Spieler von damals dank Augmented Reality zu echten Trainern macht. Auch in Deutschland ist die App bereits angekommen, obwohl der offizielle Europa-Start auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. In “Pokémon GO” will man nicht nur Stück für Stück den Pokédex füllen und so viele kleine Monster wie möglich fangen. Viele Spieler wollen vor allem eines: in kurzer Zeit im persönlichen Level steigen. Das geht sogar ganz einfach. Hilfreich sind euch dabei vor allem die lästigen Taubsis.

Die geheime Macht der Taubsis

Wer ein paar Tage “Pokémon GO” gespielt hat, weiß: an jeder Ecke lauern Taubsis und Rattfratz’. Auf der Suche nach außergewöhnlichen Pokémon stolpert man häufig über diese beiden Sorten. Doch statt sie sofort an den Professor weiterzuschicken und somit loszuwerden, solltet ihr vor allem Taubsis behalten, wenn ihr plant, schnell ein höheres Level zu erreichen. Unser Tipp: Sammelt so viele Taubsis wie möglich!

Ein bisschen Glück ist nötig

Im nächsten Schritt braucht ihr Hilfe von zwei Goodies aus dem Spiel. Zum einem das Glücks-Ei (das ihr im Shop kaufen könnt, aber u.a. auch als Belohnung bei der Erreichung von Level 8 erhaltet) und das Lockmodul, das es oftmals an Pokéstops gibt. Aktiviert das Glücks-Ei, das euch mit doppelten Erfahrungspunkten belohnt und beginnt nun, nach und nach eure Taubsis weiterzuentwickeln. Ihr werdet dadurch sehr schnell und sehr einfach viele Erfahrungspunkte sammeln!

Fangt, was das Zeug hält

Dazu eignen sich hauptsächlich Taubsis, da ihre Weiterentwicklung nur 12 Bonbons kostet. (Im Normalfall kostet eine Weiterentwicklung bei anderen Pokémon 50 Bonbons.) Rattfratz eignen sich mit 25 Bonbons für eine Entwicklung ebenfalls an, aber vor allem das lästige Taubsi ist ein wahrer Level-Helfer. Nachdem ihr alle Pokémon weiterentwickelt habt, sucht euch einen Pokéstop und aktiviert dort ein Lockmodul. Das funktioniert, indem ihr oberhalb der Stop-Scheibe auf die weiße, kleine Fläche klickt. Ein aktiviertes Lockmodul bei einem Pokéstop erkennt ihr an den zahlreichen rosa Herzchen, die um den Ort flattern.

Erfahrungspunkte galore

Das Lockmodul hilft dabei, viele Pokémon anzulocken. Das müsst ihr nutzen, während euer Glücks-Ei aktiviert ist. Denn jeder Fang belohnt euch ebenfalls mit Erfahrungspunkten. Und solltet ihr noch ein paar Taubsis fangen, könnt ihr den vorherigen Trick mit der Weiterentwicklung fortsetzen. Solltet ihr gerade ein Ei ausbrüten - noch besser! Sollte es schlüpfen, während euer Glücks-Ei aktiviert ist, gibt euch das einen zusätzlichen Erfahrungspunkte-Schub. Nutzt die 30 Minuten ausgiebig, um so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Sprich: fangt Pokémon und entwickelt sie weiter (falls möglich). Dadurch schafft ihr es mit viel Glück innerhalb weniger Minuten von Level 8 auf Level 10.

Das könnte dich auch interessieren:
Goodbye Deutschland: Familie Betz kämpft ums Überleben!
Nach Verafake: Wie echt ist Bauer sucht Frau?
Wann startet Promi Big Brother 2016?
Köln 50667: Kommt Patricia zurück?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.