Anzeige

"Outlander" Staffel 1: Das erwartet die Fans in den neuen Folgen und im Finale

Sam Heughan ist der Star der Starz-Serie "Outlander", basierend auf den Romanen von Diana Gabaldon. (Foto: jacmac/flickr, CC BY 2.0)

Einen Monat müssen die Fans von „Outlander“ noch ausharren, bevor die neuen Folgen der 1. Staffel ausgestrahlt werden. Bereits jetzt zeigt sich, dass die zweite Staffelhälfte wesentlich düsterer wird, als die bisher gesehene Geschichte.

Nur noch ein paar Wochen, dann hat das leidige Warten für amerikanische Fans ein Ende. Im April holt Starz die gefeierte und beliebte Serie „Outlander“ zurück auf die Bildschirme. Nachdem die 1. Staffel durch eine Winterpause geteilt wurde, startet im April die 2. Staffelhälfte von „Outlander“. Um die Fans bei Laune zu halten, werden sie immer wieder mit kleinen Videos versorgt, die Einblick auf die neue Episoden gewähren. Bereits jetzt steht fest: es wird düster.

Überraschung im Finale?

„Das Risiko nimmt zu, es wird viel, viel düsterer“, verrät Sam Heughan, Hauptdarsteller von „Outlander“. Er verkörpert den Traummann vieler Zuschauer und hat der Roman-Figur Jamie Fraser ein Gesicht gegeben. Heughan spielt dabei vor allem auf Szenen zwischen Fraser und Captain Randall (Tobias Menzies) an, die den neuen Episoden einen dunklen Touch verleihen. Und was erwartet uns im Finale? Offensichtlich eine Überraschung, die sich von den Romanen unterscheiden wird. Heughan versprach, dass das Finale der 1. Staffel „Outlander“ einen Großteil der Zuschauer überraschen wird. Ob damit wohl die Kenner der Romane gemeint sind? Wir müssen uns wohl überraschen lassen, was auf uns zukommt.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



View image | gettyimages.com
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.