Anzeige

Outlander: So schwierig ist die Beziehung von Sam Heughan und Caitriona Balfe!

In der dritten Staffel von Outlander werden die Dinge kompliziert zwischen Sam Heughan und Caitriona Balfe. Die beiden haben sich jahrelang nicht gesehen! In einem Interview spricht der Schauspieler jetzt über die verzwickte Situation.

Die Fans können es kaum noch erwarten, bis Outlander endlich in die dritte Staffel geht: Die Dreharbeiten sind momentan in vollem Gange. Grob ist schon bekannt, was in den neuen Folgen mit Sam Heughan und Caitriona Balfe passiert: Claire kehrt in die gegenwart zurück und denkt, dass Jamie tot ist. Der denkt in der Vergangenheit genau das gleiche. Die Jahre ziehen ins Land - und schließlich kommt es zu einem Wiedersehen der beiden! Doch das wird womöglich komplizierter als angenommen.

Schwierige Voraussetzungen

“In seiner Vorstellung ist sie tot. Sie ist in der Zukunft und lebt ein anderes Leben, und sie denkt, er sei tot. Sie beide haben sich ein neues Leben geschaffen und versuchen, ohne den anderen zurecht zu kommen”, erklärt Sam Heughan das Dilemma. “Als sie nun endlich wieder aufeinandertreffen, wird das sehr speziell. Die Zeit ist vergangen und beide haben sich verändert. Aber sie haben dennoch diese Verbindung und diese große Liebe zueinander. Das wird sie retten und sie wieder zusammenbringen.” Das klingt so spannend! Wir können es kaum noch abwarten, bis Sam und Caitriona Balfe in der 3. Staffel endlich wieder in ihre Rollen schlüpfen…

Das könnte dich auch interessieren:
-Outlander: Krasse Veränderung von Sam Heughan! (FOTO)
-Outlander: Caitriona Balfe spricht über die Reunion mit Sam Heughan!
-Outlander: Mit wem würde Sam Heughan gerne zu Abend essen?
-Outlander: Bekommt Caitriona Balfe einen Golden Globe?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.