Anzeige

One Direction will sich musikalisch verändern

One Direction arbeiten im Studio hart an ihren neuen Album! (Foto: Fiona McKinlay, flickr CC BY-SA 2.0)

Das neue Album von One Direction soll sich von den beiden vorigen abheben. Die Boyband ist erwachsender geworden und auch die neuen Lieder sollen so klingen. Doch wie hört sich One Directions drittes Studioalbum dann an? Was verrät der Produzent, der bei der neuen 1D-Platt mitgearbeitet hat?

Die Boys von One Direction sind nicht mehr die süßen Teenies aus ihrer Anfangszeit. Harry, Liam, Zayn, Niall und Louis sind nun junge Erwachsene und das soll man nun auch an ihrer Musik hören. Da die 1D-Jungs nun die Arbeit an ihren dritten Album beendet haben, verrät einer der Produzenten nun, wie es mit der Musik der Boyband weiter gehen soll und auf was sich die Directioners freuen können.

Mehr One Direction auf dem neuen Album

„Es ist ein bisschen reifer und es ist Rock“, erklärt der Produzent des neuen One Direction Albums gegenüber Hollywoodlife. Auch die Texte verändern sich: „Die Lyrics sind ein bisschen cooler“. Auch er berichtet, dass die Sänger erwachsener geworden wären und begonnen haben, mehr Zeit im Studio zu verbringen. Dabei hätten sie selbst zum Songwriting-Prozess beigetragen: „Sie sind keine Babies mehr“, stellt er klar. Doch die Directioners können beruhigt sein: „Es gibt immer noch die Party-Songs, aber keine ‚ich bin dem Mädchen verfallen’ Party-Songs - mehr ‚ich bin 20 und habe Spaß… Weil ich bin in One Direction’“, erklärt der 1D-Producer. Weiter sagt er: „Sie wollten zu uns sprechen und wir wollten das aufnehmen und einige Ideen hervorbringen und wir wollten es zurück und vor federn lassen. So ist mehr darüber, wie sie wirklich sind auf dem Album“. Mehr Beteiligung von den Jungs selbst - das kann ja nur gut sein!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.