Olympische Winterspiele 2014: Ist Sotschi Claudia Pechsteins große Chance?

Wintersport war schon immer Nathalie Weinzierls Leben. (Foto: weisse weihnacht piqs.de)

Die Nation setzt auf Claudia Pechstein! Die Eisschnellläuferin ist eine klare Goldkandidatin für die olympischen Winterspiele 2014. Schon neun Mal konnte sich die Extrem - Sportlerin eine Medaille bei dem Wettkampf sicher. Auch dieses Jahr im russischen Sotschi soll sie wieder abräumen.

Claudia Pechstein hatte sie schon Alle. Insgesamt neun Mal stand sie schon auf dem Siegertreppchen der olympischen Winterspiele. Fünffach Gold, doppelt Silber und doppelt Bronze sind ihre Errungenschaften aus den vergangenen Spielen. Auch dieses Jahr will die Eisschnellläuferin wieder ordentlich abräumen. Die Berlinerin ist eine der deutschen Hoffnungsträgerinnen für Sotschi 2014. Auf jeden Fall wird sie für ihren Traum, ein weiteres Mal auf dem olympischen Treppchen zu stehen, alles geben. Vielleicht wird der Sportlerin sogar einen ganz besondere Ehre zu Teil: Angeblich ist sie im Gespräch, die deutsche Fahne bei der Eröffnungsfeier zu tragen.

Chancen im Eisschnelllauf?

Claudia Pechstein ist begeisterte Eisschnellläuferin. Ihre sportliche Karriere begann schon in jungen Jahren in der DDR. Als erwachsene Frau ging sie zur Bundespolizei. Im Standort Bad Endorf wurde sie gefördert und dort trainiert sie auch immer noch. In den Jahren 1997 bis 2002 stellte die Top – Athletin fünf Weltrekorde auf. Noch immer gehört die 42-jährige zu den besten Eisschnellläuferinnen der Welt. Ihre Chancen stehen also nicht schlecht, auch bei den olympischen Spielen in Sotschi wieder aufzutrumpfen. Allerdings musste auch sie in ihrer Karriere einige herbe Rückschläge erfahren. Zwischen 2009 und 2011 durfte sie wegen Dopingvorwürfen an keinem Wettbewerb teilnehmen, auch nicht an den olympischen Winterspielen vor vier Jahren. Sotschi ist Pechsteins große Chance, beleibt nur zu hoffen, dass sie sie nutzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.