Anzeige

Nina Dobrev äußert sich zum Seitenhieb gegen Miley Cyrus

Als der „Vampire Diaries“-Star zu Verlobungsgerüchten sagte, dass sie diesen Schritt nicht übereilt wie Miley Cyrus machen würde, stürzte sich die Presse auf ihre Aussage. Nun stellte Nina Dobrev die Stichelei bei Twitter klar.

Als die „Vanity Fair“ Nina Dobrev kürzlich danach befragte, ob sie sich eine baldige Hochzeit mit ihrem Freund Ian Somerhalder vorstellen könnte, sagte diese: “Ich werde bestimmt nicht einen auf Miley machen.“ Diese Aussage breitete sich schnell im Internet unter den Fans aus. Man warf Nina Dobrev vor, sie hätte gegen Miley Cyrus und deren Verlobten Liam Hemsworth gestichelt.

Medien haben Dobrevs Aussage zu ernst genommen
Nun meldete sich die „Vampire Diaires“-Schauspielerin noch einmal zum Thema. Um Gerüchte aus dem Weg zu räumen, wandte sie sich über Twitter direkt an ihre Fans, wie Viviano.de berichtet. Nina Dobrev schrieb: „Nicht vergessen, Kommentare, die mit einem Augenzwinkern zu betrachten sind, werden in Zeitungsartikeln häufig nicht richtig interpretiert. Bin ein großer Fan @MileyCyrus – brauchst du ein Blumenmädchen?“ Miley Cyrus äußerte sich zu diesem Tweet nicht öffentlich.

Würdet ihr über eine derartige Aussage mit einem Augenzwinkern hinwegsehen? Oder könnt ihr Mileys Reaktion nachvollziehen?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.