Niederlande gegen Deutschland: Machen Spieler absichtlich blau?

Am Mittwochabend steht der Fußballklassiker zwischen Holland und Deutschland auf dem Programm (ab 20:15 Uhr live in der ARD und im Livestream auf sportschau.de). Auf viele Topstars mĂŒssen die Fans jedoch verzichten. Sind tatsĂ€chlich alle verletzt oder krank oder schonen sich die Stars lieber fĂŒr Liga und Champions League?

Fußballtor
Feiert Rene Adler sein Comeback im Tor
der Nationalmannschaft?
(Bild: Rainer Sturm/pixelio.de)
Das LĂ€nderspiel am Mittwochabend ist das letzte in diesem Jahr. Ein Freundschaftsspiel, bei dem es eigentlich um nichts mehr geht - außer vielleicht um Prestige. Ein Spiel, bei dem ein Trainer auch mal etwas ausprobieren kann. Angesichts der Aufgaben in der Champions League, der Europa League, den nationalen Pokalwettbewerben und in der Liga ist der LĂ€nderspieltermin im November allerdings seit Jahren nicht gerne gesehen. Auf beiden Seiten fehlen deswegen einige Topspieler. Allerdings muss man sich fragen, ob manch ein Spieler wirklich verletzt oder krank ist, oder ob sich die Topstars nicht lieber fĂŒr die anstehenden schweren Spiele mit ihren Vereinen schonen.

Informationen zum Kader

Bondcoach van Gaal muss unter anderem auf TopstĂŒrmer Robin van Persie, Wesley Sneijer und Keeper Marteen Stekelenburg verzichten. Noch hĂ€rter trifft es allerdings Bundestrainer Joachm Löw, der auf sage und schreibe acht Spieler verzichten muss: Bastian Schweinsteiger, Miroslav Klose (beide Grippe), Mesut Özil (Muskelbeschwerden), Toni Kroos (Magen-Darm-Erkrankung), Marcel Schmelzer (Prellung). Jerome Boateng und Holger Badstuber haben einen Faserriss, Sami Khedira hat noch Oberschenkel-Pobleme. Löw hat inzwischen Sven Bender, Sebastian Jung und Lewis Holtby nachnominiert. Fast in Vergessenheit gerĂ€t bei der Absagenflut die RĂŒckkehr von HSV-Keeper Rene Adler in den Kreis der Nationalmannschaft und das DebĂŒt von Schalke-Spieler Roman NeustĂ€dter. Auf diese Weise erhalten dann Spieler wie GĂŒndogan, Julian Draxler oder Neuling Roman NeustĂ€dter eine BewĂ€hrungschance auf hohem Niveau. Löw kann bzw. muss also tatsĂ€chlich einiges ausprobieren?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.