Newtopia: Die Pioniere brauchen ganz dringend Geld!

In Newtopia herrscht mal wieder Ebbe in der Kasse: Ein neuer Plan muss her, sonst ist die neue Gesellschaft nämlich ganz schnell bankrott! An Kreativität mangelt es den Pionieren nicht - doch welche Ideen lassen sich auch wirklich umsetzen?

Seit feststeht, dass das Geld aus den Tierpatenschaften auch nur für die Tiere verwendet werden darf, herrscht in der Kasse von Newtopia wieder gähnende Leere. In einer Versammlung fordert Derk von den anderen Pionieren neue Ideen, um wieder Geld in die neue Gesellschaft zu spülen: “Es geht darum, wie wir unser Geld verdienen, um unsere Träume und Visionen verwirklichen zu können und wir brauchen zu essen und zu trinken – und das möglichst auf einem höheren Niveau, als das aktuell der Fall ist.” Vaddi würde zum Beispiel gerne mal wieder Fruchtsaft genießen - nicht immer nur Leitungswasser.

Basti hat jede Menge Ideen

Aus Basti sprudeln die Ideen nur so heraus: Er möchte Produkte im Bereich Fashion anbieten - T-Shirts, Hoodie und Caps - und außerdem Woodart verkaufen. Darunter versteht der Pionier etwa Holzketten und Schilder aus Holz. Auch im Bereich Furniture, also Möbel, möchte Basti mit Kisten kreativ werden. Die Ideen sind gut, aber lassen sie sich umsetzen? Derk erstattet einen Lagebericht aus dem Shop - weil er sehr gut läuft, geht die Ware aus. Vaddi schlägt vor, Newtopia aus Lego nachzubauen. Ob das wohl umgesetzt wird? Das alles sehen wir heute Abend ab 19.00 Uhr auf Sat. 1 bei “Newtopia”.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.