Anzeige

Nach Tom Hiddleston: Schadet Taylor Swift ihrer Karriere?

Hat Taylor Swift ihrer Karriere geschadet? (Foto: ©PF)

Schock für die Fans: Die neue Single von Taylor Swift und Zayn Malik kommt nicht gerade gut an. Und nun äußern die Fans die Sorge, dass die Karriere der 26-Jährige davon Schaden genommen hat. Liegt das womöglich auch an ihrer Beziehung mit Tom Hiddleston?

Schon vor einigen Monaten machte Taylor Swift Schlagzeilen, weil sie sich von ihrem Freund Calvin Harris getrennt hat. Danach ließ sie sich auf eine kurze Affäre mit Tom Hiddleston ein, allerdings hielt auch diese Beziehung nur ein paar Wochen. Außerdem stand sie unter harter Kritik, weil die beiden jede Gelegenheit genutzt haben, ihre Beziehung öffentlich zur Schau zu stellen. Erst kürzlich veröffentlichte die 26-Jährige dann eine gemeinsamen Song mit Zayn Malik von One Direction. Dieser wird der neue Song zum Film Fifty Shades Darker.

Ist die Beziehung mit Tom Hiddleston Schuld?

Doch offensichtlich kam dieser Song bei den Fans nicht wirklich gut an, zumindest wenn man “Inquisitr” Glauben schenken darf. Doch woran liegt das? Könnte die Beziehung mit Tom Hiddleston womöglich der Karriere von Taylor Swift geschadet haben? Das wird sich zeigen. Aber wenn Fifty Shades Darker im nächsten Jahr in die Kinos kommt, sind die Fans sicher verrückt nach dem Song von Zayn Malik und der 26-Jährigen. Ihre Beziehungen haben damit bestimmt nichts zu tun. In der letzten Zeit wurde es ohnehin ruhig um das Privatleben der Sängerin…
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.