Anzeige

Nach Selena Gomez: Steht Justin Bieber kurz vor dem Zusammenbruch?

Erleidet Justin Bieber wie Selena Gomez einen Zusammenbruch? (Foto: iloveJB123(2)_flickr_cc by 2.0)

Wird Justin Bieber jetzt alles zu viel? Allmählich machen sich die Fans Sorgen um den Sänger. Nicht nur, dass ihm noch immer die Trennung von Selena Gomez zu schaffen machen soll. Angeblich wird ihm nun auch noch der ganze Ruhm um seine Person zu viel. Steht der 23-Jährige vor einem Zusammenbruch?

Im letzten Jahr erleidete Selena Gomez einen Zusammenbruch. Nach einem Streit mit ihrem Ex-Freund zog sie sich mehr und mehr zurück und begab sich schließlich in ärztliche Behandlung. Und nun könnte Justin Bieber das gleiche Schicksal blühen. “Dailystar” glaubt, dass dem Sänger im Moment alles zu viel wird. Egal wo sich der 23-Jährige aufhält, er wird zum Phänomen. Menschenmassen begleiten ihn auf Schritt und Tritt und dann lauern da noch an jeder Ecke Fotografen. Schon im letzten Jahr hat er deshalb verkündet, dass er keine Selfies mehr mit Fans machen wird.

Erleidet Justin Bieber einen Zusammenbruch?

Damals verglich der Sänger sein Leben wie das eines Tieres im Zoo. Und genau so möchte er sich nicht mehr fühlen. Wirklich Besserung hat sich im Leben von Justin Bieber aber nicht eingestellt. Und nun kommt auch noch dazu, dass Selena Gomez, seine Ex-Freundin, wieder in festen Händen ist und nach der Trennung von ihm endlich wieder glücklich ist. Ob das so spurlos an dem Sänger vorbei geht? Ganz bestimmt nicht. Allerdings nimmt er sich immer wieder kurze Pausen von seiner Purpose-Tour und genießt die freie Zeit mit seiner Familie und Freunden. Aber ob ihn das vor einem Zusammenbruch bewahrt?

Das könnte dich auch interessieren:
-Nach Selena Gomez: Süße Unterstützung für Justin Bieber auf seiner Tour!

-Justin Bieber: Ist die Beziehung von Selena Gomez und The Weeknd gar nicht echt?

-Schock für Justin Bieber: Polizeieinsatz bei Selena Gomez!

-Schock für Justin Bieber: Süße Babypläne von Selena Gomez enthüllt!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.