Anzeige

Nach Selena Gomez: Macht Justin Bieber jetzt endgültig Schluss mit der Musik?

Mit den Konzerten seiner "Purpose"-Tour hat er die Massen begeistert. (Foto: AdamSundana,flickr CC BY SA 2.0)

Das haben die Fans am meisten befürchtet. Nach Justin Biebers plötzlicher Tour-Absage sollte es auch so bald keine neue Musik mehr geben. Doch hört der Popstar wirklich auf zu singen?

Langsam wird es immer klarer. Am Anfang war es nur ein Gerücht aber die Beweise häufen sich in letzter Zeit besonders. Justin Bieber hat seine “Purpose”-Tour abgebrochen, weil er sich auf seinen Glauben konzentrieren möchte. Dabei dürfte doch eigentlich genug Zeit übrig bleiben um neue Musik zu schreiben? Laut einer Quelle von “Hollywoodlife” stimmt das aber nicht. “Justin möchte für eine Weile eine komplette Pause von der Musik machen, sich wieder finden und einfach ein bisschen Zeit damit verbringen, seinen Kopf in Ordnung zu bringen.”

Deshalb muss er einfach mal durchhalten

In einem seiner letzten Instagram-Posts hat er sich bei seinen Fans für sein Verhalten entschuldigt. Er wolle vor allem Arbeit machen, die auch in der Zukunft noch bestand hat. Doch dazu muss er jetzt erstmal wieder Luft holen und zu aller erst zu sich selbst finden. Viel zu lange hat er sich von seinen Beziehungen vorschreiben lassen, wie er sich zu verhalten haben. Allerdings läuten bei den treuen Beliebers hier schon wieder die Alarmglocken. In letzter Zeit wurde JB nämlich ziemlich oft mit seinem Pastor Carl Lentz gesehen. Lässt sich Bibs jetzt von dem Priester vorschreiben was er zu tun und zu lassen hat? Doch was wird aus seiner Musik?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.