Anzeige

Nach Kylie Jenner: Kommen Tyga und Blac Chyna wieder zusammen?

Ob Tyga und Blac Chyna wirklich wieder zusammen kommen? (Foto: Sport-tyga,wiki CC BY SA 3.0)

Na Hoppla! Kaum hat sich Kylie Jenner von Tyga getrennt, kommt auch schon die nächste Frau. Blac Chyna ist die Mutter seines 4 Jahre alten Sohnes King Cairo. Offensichtlich will die ehemalige Stripperin den Rapper wieder zurück. Ob das nun wirklich zustande kommen wird?

Die beiden waren bereits drei Jahre ein Paar und hatten sich sogar verlobt. 2014 hat sich dann Tyga von Blac Chyna getrennt, und datete das 19-Jährige It-Girl, Kylie Jenner. Der Rapper und der Reality-Star waren fast 2 Jahre ein Paar, doch ihre Wege trennten sich vor Kurzem. Nun könnte es ein Liebescomeback zwischen Blac Chyna und dem 27-Jährigen geben. "Sie hat sich schon einmal in ihn verliebt. Und, wenn es an der richtigen Zeit ist, kann sie sich durchaus vorstellen, Tyga nochmal eine Chance zu geben" verriet jetzt ein Insider, Hollywood Life gegenüber. Also könnte es durchaus zustande kommen, dass Tyga und Chyna wieder zusammen kommen.

Wir sind gespannt!

Gibt es also wirklich noch eine Chance, dass das Paar wieder zusammenkommt?
Laut "Promiflash" sind die beiden seit Längerem zum selben Zeitpunkt Single. Der Halbbruder von Kylie Jenner, Rob Kardashian, und Blac Chyna kamen sich näher als sich Tyga nach der Trennung der 19-Jährigen zuwandte. Sie bekamen dann zusammen eine Tochter namens Dream Renee Kardashian, jedoch trennten sie sich im Dezember, wegen einem Hacker-Angriff auf die 28-Jährige, wobei pikante Nachrichten an die Öffentlichkeit gekommen waren. Vielleicht kommen die beiden ihrem gemeinsam Sohn zuliebe, wieder zusammen. Wir dürfen gespannt sein!

Das könnte dich auch interessieren:
-Nach der Trennung von Tyga: Ist das der neue Freund von Kylie Jenner?

-Ist die Trennung von Kylie Jenner und Tyga endgültig?

-Hat Blac Chyna Robert Kardashian betrogen?

-Krass: Kylie Jenner geht auf Selena Gomez los!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.