Anzeige

Nach dem Brexit: Kann Kate Middleton die EU beschwichtigen?

Kate Middleton reist für den ersten Solobesuch in die Niederlande (Foto: Sebastian Freire, flickr, CC BY-SA 2.0)

Vor wenigen Monaten hat Großbritannien für den Brexit gevotet. Jetzt scheinen sich die Briten auf ihre Geheimwaffe Kate Middleton zu verlassen, wenn es darum geht, die restlichen Mitgliedsstaaten der EU zu beschwichtigen…

Großbritannien wird die EU verlassen - das steht seit einigen Monaten fest. Die Briten haben mehrheitlich für einen Ausstieg gestimmt. Das Land muss mit gewissen Sanktionen rechnen, denn die restlichen Länder der Staatengemeinschaft sind alles andere als begeistert über den Brexit. Doch angeblich verlassen sich die Insulaner auf eine Geheimwaffe, wenn es darum geht, die Nachbarländer zu beschwichtigen: Kate Middleton! Wird es der Herzogin gelingen, die Wogen wieder zu glätten?

Besuch in den Niederlanden

Kate Middleton wird in diesen Tagen ihren ersten Solobesuch absolvieren. Ohne Prinz William wird die 34-Jährige in die Niederlande reisen, wo sie unter anderem auf König Willem-Alexander und dessen Frau Maxima treffen wird. Die Niederlande sind einer der wichtigsten Handelspartner von Großbritannien. Kann die Duchess of Cambridge die Wogen etwas glätten und die Niederländer besänftigen? Das wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Insider sind sich sicher, dass Catherine mit ihrem Charme überzeugen kann…
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.