Anzeige

Nach Chris Brown: Rihanna erfüllt sich einen Traum

Rihanna moderiert die Met-Gala (Foto: celebrityabc,flickr CC BY SA 2.0)

Rihanna hat sich selbst mal wieder übertroffen. Nach der Trennung von Chris Brown wird die “Wild Thoughts” Sängerin von Jahr zu Jahr noch erfolgreicher.

Megahits wie “Umbrella”, “Work” oder “Love on the brain” kann Rihanna auf ihre Kappe schreiben. Doch sie ist nicht nur durch ihre Musik bekannt. Ihr extravaganter Style und ihr ein oder anderes Tattoo machten sie zum echten Fashion-Vorbild. Mittlerweile bringt sie in Zusammenarbeit mit Puma sogar eigene Mode raus. “Fenty” heißt ihr Lable und produziert nebenbei auch Kosmetik. Auch als Schauspielerin hat sie sich versucht und übernahm 2017 eine Rolle in “Valerian”. Lediglich die skandalreiche Trennung von Freund Chris Brown sorgte in der Vergangenheit für Schlagzeilen. Ansonsten legte RiRi eine unfassbare Karriere hin, die jetzt noch getoppt wird.

Rihanna als Moderatorin

Jetzt wurde bekannt, dass Rihanna 2018 die legendäre “Met Gala” moderieren wird. Diese Veranstaltung trumpft jedes Jahr mit Stars wie Selena Gomez, Sarah Jessica Parker, Kylie Jenner oder Gigi Hadid auf. Damit ist es die wichtigste Gala im Bereich Mode. Eine große Ehre für die hübsche Sängerin aus Barbados. Damit wird ein kleiner Traum wahr. Neues Lied, neuer Film und jetzt auch noch Moderatorin - besser kann es für sie nicht laufen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.