Anzeige

Modernes Märchen für Erwachsene: „Hänsel & Gretel: Hexenjäger“

Hollywood hat noch nicht genug von modernen Märchen-Adaptionen. Demnächst rächen sich Gemma Arterton und Jeremy Renner in „Hänsel und Gretel: Hexejäger“ an den bösen Hexen. Sexy, böse und eindeutig nichts für Kinder.

Kinder schlagen ihr Märchenbuch zu, nachdem sich Hänsel und Gretel im gleichnamigen Märchen aus den Fängen der bösen Hexe befreit haben. Schließlich sogar ein Happy End, als die Kinder gesund zurück nach Hause kehren können. Hollywood schlägt das Buch ab diesem Punkt wieder auf. Im neuen 3D-Film wird, ganz in Manier von „Snow White and the Huntsman“, ein anderer Blick auf das Märchen gewährt. Der erste Trailer zeigt rasante Action, bei der schwarzer Humor nicht zu kurz kommt.

Wilde Hexenjagd
„Hänsel & Gretel: Hexenjäger“ erzählt die Geschichte des erwachsenen Geschwisterpaars Hänsel (Jeremy Renner, „Das Bourne Vermächtnis“) und Gretel (Gemma Arterton, „Prince of Persia“). Jahre nach dem Vorfall im Pfefferkuchenhaus wollen die beiden nur eines: Rache an den Hexen! Die beiden machen sich einen Namen als gefürchtete Hexenjäger und ziehen mordend durch die Welt. Schließlich erfahren sie von der Hexe Muriel (Famke Janssen, „X-Men“), die zahlreiche Kinder entführt hat, um sie beim nächsten Blutmond zu opfern. Die Geschwister nehmen die Spur auf. Doch dann geraten sie mit Sheriff Berringer (Peter Stormare) aneinander und Gretel wird von der Hexe gefangen genommen. Eine rasante Jagd scheint zu beginnen.

Am 28. Februar 2013 kommt „Hänsel & Gretel: Hexenjäger“ in die deutschen Kinos. Vorab gibt es den ersten Trailer.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.