Anzeige

Miley Cyrus rockt die Bühne auch nach Patrick Schwarzeneggers Seitensprung

Miley Cyrus war einst die Heldin aller jungen Mädchen, jetzt ist sie ein Weltstar ungeahnter Größe. (Foto: Miley Cyrus juandy004 flickr)

Miley Cyrus will ihrem Freund Patrick Schwarzenegger zeigen, dass es ihr gut geht. Die Sängerin rockte die Bühne mit einer überraschenden Performance beim “South by Southwest”- Konzert. Dies ist also Miley’s Antwort auf die skandalösen Bilder, die ihren Freund beim Spring Break mit einer Anderen zeigten.

Miley Cyrus muss gerade wirklich Schlimmes mit ihrem Freund Patrick Schwarzenegger durchmachen, der sie höchstwahrscheinlich betrogen hat. Das hält die Sängerin aber nicht davon ab, die Bühne beim “South by Southwest” zu rocken. Neben ihr performten dort auch noch 20 weitere Künstler, darunter Rapper, Sänger und Produzenten, die den Fans eine wirklich überraschende Show lieferten. Die Sängerin selbst, war mit einem kurzen Pailletten-Kleid bekleidet und trug dazu roten Lippenstift. Zusammen mit dem Produzenten Mike Made, performte sie den Song “23” und sang ebenfalls den fröhlichen Titel “We can not Stop”.

Sogar Patrick’s Mutter ist von Betrug geschockt

Ob Miley wirklich so fröhlich ist, ist fraglich. Ihr Freund Patrick Schwarzenegger wurde gerade erst von Fotografen dabei abgelichtet, wie er ein nur im Bikini bekleidetes Mädchen innig beim Spring Break umarmte. Daraufhin wurden Gerüchte laut, dass dieser wohl seine Freundin betrügen würde. Auch die Mutter von Patrick ließ es sich nicht nehmen, etwas zum Verhalten ihres Sohnes zu sagen, wie eine Quelle berichtete: “Sie kann nicht glauben, wie dumm er war. Er ist zwar davon überzeugt, dass er Nichts getan habe, doch Maria fragte ihn, warum er dann überhaupt in so einer Position zu sehen ist. Patrick sollte vernünftiger sein, aufgrund der Tatsache, dass er ein bekanntes Gesicht ist und somit ein Ziel für die Medien.”
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.