Anzeige

Miley Cyrus fummelt fremd! (FOTO)

Miley Cyrus hat sich zum Geburtstag eine „Big Booty Hoe“, also eine Stripperin mit großem Hintern gewünscht. Jetzt sind Fotos der ausgelassenen Geburtstagsfeier aufgetaucht. Darauf zu sehen ist Miley, die der Stripperin ganz schön nahe kommt! Im Kontrast dazu steht die verletztliche Seite der Sängerin. Nach dem Tod ihres Hundes Lila flog Miley nach Philadelphia und suchte Trost bei ihrem Verlobten.

Miley Cyrus
Miley Cyrus (Bild: jjduncan 80/flickr.com)
Zu ihrem zwanzigsten Geburtstag wünschte sich Miley Cyrus etwas ganz Besonderes. Eine „Big Booty Hoe“, eine „Schlampe mit großem Hintern“ wünschte sich der Teeniestar von ihren Freunden – und die bekam sie! Eine Stripperin besuchte Miley an ihrem Geburtstag, und die ließ es sich natürlich nicht nehmen, ihr kaum bekleidetesGeschenk auch ein wenig zu betatschen! Es scheint, dass die 20-Jährige zu weiblichen Stripperinnen ein besseres Verhältnis hat als zu männlichen, über die sie sich erst kürzlich beschwert hatte. Was ihr Verlobter Liam Hemsworth zu der lesbischen Fummelei sagt, ist noch nicht bekannt. Das Foto von Mileys Tatsch-Attacke könnt ihr euch hier ansehen.

Was hält Liam von den Bildern?

Besonders pikant ist auch, dass Miley sich im Moment bei Liam aufhält. So muss sie ihm wegen den Bildern vermutlich Rede und Antwort stehen. Nach dem Tod ihres Hundes Lila ging es dem tierlieben Star so schlecht, dass Miley sich in den nächsten Privatjet setzte und zu Liam nach Philadelphia flog. Dieser dreht dort gerade seinen neuen Film „Paranoia“, der im Oktober 2013 in Deutschland erscheinen soll. Anscheinend war Liam so besorgt um das Wohl seiner Verlobten, dass er sich sogar dazu verleiten ließ, einen Schnappschuss der beiden auf Instagram zu veröffentlichen – und das trotz seiner Abneigung gegenüber den sozialen Medien! Ob er an Mileys Fummel-Eskapade wohl etwas auszusetzen haben wird?

Alle aktuellen Neuigkeiten zu Miley Cyrus findet ihr hier.
0
2 Kommentare
6
uwe moyela aus München | 20.12.2012 | 14:20  
9
Alysha Cyrus aus Heinsberg | 02.04.2013 | 21:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.