Anzeige

Liam Hemsworth: So besonders ist der Ring von Miley Cyrus!

Bei der Wahl des Verlobungsrings hat Liam Hemsworth für seine Miley Cyrus offenbar das richtige Schmuckstück ausgewählt. (Foto: Gage Skidmore (flickr.com))

Der Verlobungsring von Miley Cyrus hat eine lange Geschichte hinter sich. Liam Hemsworth hat damit offenbar das richtige Schmuckstück gefunden.

Bereits seit vier Jahren ist Miley Cyrus die stolze Besitzerin eines Verlobungsrings, den sie von ihrem Liebsten Liam Hemsworth geschenkt bekommen hat. Obwohl lange Zeit spekuliert wurde, ob die die Verlobung der beiden nun wieder aktuell ist, hat sie den Ring zu kaum einem Anlass abgelegt. Stattdessen war die Sängerin ständig mit ihm am Finger zu sehen und der Grund hierfür ist nun auch klar. Der Designer, der diesen Ring hergestellt hat, sagt in einem Interview mit ‘Racked’: “Der Ring von Miley Cyrus war wirklich speziell. Ich bin mir nicht sicher, dass ich jemals die Magie wieder erschaffen könnte, die in diesen Ring geflossen ist.”

Die richtige Wahl

Offenbar kann es Miley aufgrund der Magie kaum übers Herz bringen das Schmuckstück vom Finger zu legen. Der Juwelier hat sich jedenfalls viele Gedanken um den Ring gemacht: “Ich habe diesen schönen Stein aus dem 19. Jahrhundert benutzt. Es dauerte, bis ich die perfekte Fassung gefunden hatte. Ich wollte nicht, dass er zeitgenössisch aussieht, er musste einen Vintage-Vibe bekommen.“ Liam Hemsworth hat mit diesem Ring anscheinend genau die richtige Wahl getroffen, denn Miley Cyrus scheint er zu gefallen. Die Hochzeit des Paars soll einigen Gerüchten zufolge schon in diesem Sommer stattfinden - verrückt soll die Party ebenfalls werden. Wir sind schon sehr gespannt...


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.