Anzeige

Let's Dance kleidet nun auch ESC-Favoritin Cascada ein

Am Samstag ist es wieder so weit. Das ESC-Finale 2013 findet statt, und f체r Deutschland nimmt die Band Cascada teil. Zumindest was das Outfit angeht, konnte S채ngerin Natalie Horler punkten. Denn ihr goldenes Kleid kam bei ersten Beobachtern sehr gut an. Kein Wunder, das ESC-Kleid stammt sozusagen von Let셲 Dance.

Beim ESC macht sich langsam Final-Stimmung breit. Und Let셲 Dance ist quasi auch mit von der Partie. Die deutsche Teilnehmerin Natalie Horler, Leads채ngerin von Cascada, konnte schon in Ruhe ihr Lied 쏥lorious proben. Denn aufgrund der finanziellen Mittel, die Deutschland zur Verf체gung stellt, m체ssen Cascada nicht erst im Halbfinale um den Eintritt ins Finale k채mpfen sondern sind von vorn herein gesetzt. Trotzdem ist die Aufregung sicher enorm. Denn gerade bei den gesetzten Finalisten wird noch einmal auf die Qualit채t der Musik geachtet. Doch was hat der ganze ESC-Trubel nun mit Let셲 Dance zu tun?

Natalie ist nerv철s

Erste ESC-Proben-Beobachter sind scheinbar total begeistert von Cascada. Denn nach einer Probe im Kost체m werden der deutschen Band gute Chancen einger채umt. Und das liegt auch ein bisschen an Let셲 Dance. Denn die Designerin aus Bonn, die auch f체r die Tanzshow s채mtliche Kleider schneidert, hat laut ksta.de das goldene Glitzerkleid f체r Natalie Horler gemacht. Und davon ist scheinbar nicht nur die S채ngerin begeistert. Natalie ist 체brigens schon sehr aufgeregt. So eine gro횩e B체hne und die zugeh철rige Arena sind wirklich etwas besonderes, so dass die Cascada-S채ngerin vor dem ESC-Finale auch schon die ein oder andere schlaflose Nacht hatte.

Hier finden sie alle Neuigkeiten zum ESC und zu Let셲 Dance.

Und hier gibt es zur Einstimmung noch einmal Cascadas "Glorious":

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.