Anzeige

Let’s Dance 2016: Das gab es noch nie in den Live-Shows!

Im Viertelfinale von "Let's Dance" wartet auf die Zuschauer eine Überraschung. (Foto: PublicDomainPictures (pixabay.com))

Im Viertelfinale von “Let’s Dance” präsentiert RTL eine neue Herausforderung für die Tanzpaare. Schließlich geht es um den Einzug in das Halbfinale.

Die zehnte Live-Show von “Let’s Dance” entscheidet heute Abend darüber, welche Stars in das Halbfinale der beliebten Tanzshow einziehen dürfen. Fünf Promis und ihre Profitänzer sind noch verblieben: Sarah Lombardi, Victoria Swarovski, Eric Stehfest, Julius Brink und Jana Pallaske kämpfen in zwei Tänzen um eine möglichst hohe Punktzahl und den Einzug in das begehrte Halbfinale. Der Titel “Dancing Star 2016” ist für die Teilnehmer zum Greifen nahe, doch vorher steht eine ganz besondere Herausforderung an. Denn dieses Mal gibt es eine Neuheit auf dem Tanzparkett. Neben dem standardisierten Einzeltanz müssen die Promis auch einen Fusion-Tanz präsentieren.

Wer zieht ins Halbfinale ein?

Bei dieser Besonderheit werden während einer Performance gleich zwei Tänze präsentiert. Das bedeutet, dass es mitten im Tanz einen Stil-Wechsel gibt, der die Promis und ihre professionellen Tanzpartner vor eine noch nie da gewesene Herausforderung stellt. Bevor die Zuschauer dies allerdings zu sehen bekommen, wird das Viertelfinale von “Let’s Dance” mit einem spektakulären Opening zu “Home” von Shoshana Bean eröffnet. Für welchen Promi ist der Traum vom Titel “Dancing Star 2016” so kurz vor dem Finale heute endgültig vorbei? Die Jury bestehend aus Motsi Mabuse, Joachim Llambi und Gorge Gonzalez sowie das Millionenpublikum vor den Fernsehern werden heute Abend ab 20:15 Uhr bei RTL eine Entscheidung fällen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.