Let’s Dance 2013 Finale: Darum wird Manuel Cortez mit Melissa Ortiz-Gomez Dancing Star!

Manue Cortez will sich im Let’s Dance Finale mit Trainerin Melissa Ortiz-Gomez gegen Sila Sahin und Christian Polanc durchsetzen und Dancing Star 2013 werden. In den ersten Sendungen schien es aber noch sehr fraglich, wie weit er es überhaupt schaffen kann. Jetzt steht Manuel Cortez im großen Let’s Dance 2013 Finale und wird mit Melissa Ortiz-Gomez alles geben!

Let’s Dance-Finalist Manuel Cortez ist ein echtes Multitalent. Er hat Ausbildungen zum Frisör und zum Maskenbildner gemacht, spielte unter anderem den Rokko Kowalski in “Verliebt in Berlin”. Bei X Factor war er küstlerischer Leiter. Und jetzt ist er auch noch Tänzer! Melissa Ortiz-Gomez ist Tänzerin mit Leib und Seele, arbeitete nach ihrem Abitur als Tänzerin und Tänzerische Leiterin für den spanischen Sänger David Civera. Die beiden Let’s Dance-Teilnehmer sind ein gutes Team. Als Manuel Cortez eine Blockade hatte, half ihm Melissa Ortiz-Gomez, sie zu bewältigen. Aber reicht das, um zu gewinnen?

Tetje und Balian glauben an Manuel

Von Promi-Seite erhält Manuel Cortez vor allem von männlichen Let’s Dance-Teilnehmern Zuspruch. Tetje Mierendorf und Balian Buschbaum glauben fest daran, dass er der nächste Dancing Star wird. Auch Balians Trainerin Sarah Latton sieht die beiden vorn. Bisher konnte Melissa Ortiz-Gomez Christian Polanc noch nicht besiegen - doch vielleicht macht sie mit Manuel dieses Jahr das Rennen. Während Sila Sahin nämlich von Anfang an als Favoritin galt, arbeitete sich Manuel Cortez mit Hilfe von Melissa Ortiz-Gomez an die Spitze. Ein solches Steigerungsvermögen könnte schon zeigen, wer im Let’s Dance-Finale die Nase vorn hat!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.