Anzeige

Landet Beatrice Egli jetzt im Musikantenstadl

Beatrice Egli war 2013 extrem erfolgreich. (Foto: Sven-Sebastian Sajak wikipedia CC BY-SA 3.0)

Andy Borgs Zeit beim Musikantenstadl ist bald Geschichte. Der Moderator wurde überraschenderweise entlassen. Jetzt geht das Rennen um seine Nachfolge los. Ist Beatrice Egli die Glückliche?

Neun Jahre war es sein „Musikantenstadl“. Für Andy Borg geht mit seinem Rauswurf eine Ära zu Ende. Wieso man sich von ihm verabschiedet hat? Die Show soll künftig ein jüngeres Publikum ansprechen. Und dafür könnte Beatrice Egli genau die Richtige sein. Für die Schweizerin läuft momentan alles wie geplant. Ihre Alben sind ein voller Erfolg und ab diesem Sommer präsentiert sie auf SFR und im Ersten ihre erste eigene Sendung: „Die große Show der Träume“. Mit der Übernahme des „Musikantenstadls“ könnte ihre Glücksträhne also weitergehen. Das TV-Format soll sowohl inhaltlich als auch musikalisch überarbeitet werden, für einen frischen Wind würde Egli auf jeden Fall sorgen. Wie Blick berichtet, will sich ihr Management dazu noch nicht äußern. Doch was nicht ist, kann ja noch werden.

Das ist Andy Borgs Favorit

Natürlich ist Beatrice Egli nicht die einzige Kandidatin für den Moderatorenjob. Auch Stefan Mross steht zur Auswahl. Der Schlagerstar hat immerhin schon einen großen Fan: Andy Borg. Dieser gab Ende letzten Jahres bekannt, dass er sich Mross durchaus als seinen Nachfolger vorstellen könnte. Was Mross selbst dazu sagt? Auch auf dieses Statement muss noch gewartet werden. Fest steht jedoch, dass mit Beatrice Egli und Stefan Mross durchaus eine würdige Nachfolge für Andy Borg gefunden werden kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.