Anzeige

Kristen Stewart in Männergesellschaft bei Konzert

Die Presse wartet sehnsüchtig auf ein erstes Bild von dem versöhnten Paar Kristen Stewart und Robert Pattinson. Seit eine skandalöse Affäre zwischen das „Twilight“-Traumpaar getreten ist, sind alle Augen auf die beiden Jungdarsteller gerichtet. Bei einem Konzert zeigte sich Stewart gestern Abend aber mit einem anderen Mann an ihrer Seite.

Seit Juli geht das ehemalige "Twilight"-Traumpaar Robert Pattinson und Kristen Stewart getrennte Wege. Schuld am abrupten Ende der Beziehung war eine Affäre von Stewart. Sie betrog ihren langjährigen Freund Pattinson mit dem verheirateten Regisseur Rupert Sanders. Mittlerweile scheint ein Happy End in Sicht: die beiden Jungdarsteller sollen sich versöhnt haben. Seitdem warten Fans sehnsüchtig auf einen ersten öffentlichen Auftritt. Doch bisher sieht es ganz danach aus, als müsste man auf die Premiere von „Breaking Dawn 2“ warten, um die beiden zusammen zu sehen.

Kristen besucht Konzert - ohne Robert
Pattinson zeigte sich bisher immer ohne Stewart in der Öffentlichkeit, meist in der Gesellschaft von Kumpels. Gestern Abend zeigte sich auch Stewart wieder, als sie ein Konzert von Florence And The Machine besuchte. An ihrer Seite: ein anderer Mann! Aber keine Angst, dabei handelte es sich nicht um die nächste Affäre der 22-Jährigen. Bei dem Herrn, der sie zum Konzert begleitete, handelte es sich um ihren Vater John Stewart. Die beiden besuchten das Konzert in Los Angeles. Stewart präsentierte sich dabei ganz natürlich: schwarze, kurze Shorts, ein weißes Shirt und eine dunkelgraue Weste. Lediglich ihren Lippen hatte sie einen roten Touch verliehen. Auch gestern auffällig sichtbar: die Kette, die ihr Pattinson schenkte.

Seid ihr bei Facebook? Dann folgt doch unserer "Twilight"-Fanpage, bei der aktuell ein Gewinnspiel läuft!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.