Anzeige

Kristen Stewart: Glücklich in Paris

Sind Robert Pattinson und Kristen Stewart wieder ein Paar? Stecken sie womöglich doch noch mitten in ihrer Krise? Fragen, die sich nicht nur die Fans stellen, sondern auch die Presse. Diese beobachtet mit Argusaugen jeden Schritt der beiden „Twilight“-Schauspieler. Obwohl erste Beweise einer zweiten Chance ausbleiben, gibt ein Lächeln von Stewart Hoffnung, dass alles wieder gut ist.

Seit im Juli bekannt wurde, dass Kristen Stewart ihren Freund Robert Pattinson betrogen hat, hielt sich die Schauspielerin aus dem öffentlichen Leben zurück. Zeigte sie sich in raren Momenten, war ihr die Verzweiflung oft ins Gesicht geschrieben. Lediglich für ihre offiziellen Auftritte bei Filmpremieren von „On the Road – Unterwegs“ konnte sie sich zu einem Lächeln durchringen. In ihren Augen sah man trotzdem die Verzweiflung über die Situation. Denn während sie, trotz ihres Fehlers, noch immer Gefühle für Pattinson hatte, schien dieser ihr die kalte Schulter zu zeigen.

Alles wieder gut bei dem Paar?
Ein ganz anderes Bild zeigte sich heute. Bei der Fashion Week in Paris tauchte die „Twilight“-Schauspielerin mit einem Lächeln auf. Es wirkte nicht gespielt, sondern aufrichtig. Um den Hals hing deutlich sichtbar die Kette, die ihr Pattinson während der Beziehung geschenkt hat. Ein erster Beweis, dass die beiden doch wieder zusammen sind? Stewart, die sonst auch gerne einmal etwas mürrisch dreinblickt, strahlte regelrecht. Es scheint, als wäre es ihre Art, um der Welt zu sagen: Alles ist wieder gut. Stewart kam zur Balenciaga Fashion-Show und zeigte sich in einem Outfit von Nicolas Ghesquiere.

Seid ihr bei Facebook? Dann folgt doch unserer "Twilight"-Fanpage, bei der aktuell ein Gewinnspiel läuft!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.