Anzeige

Kristen Stewart geht zurück an die Universität - Beendet sie ihre Filmkarriere?

Will sich Kristen Stewart vielleicht nur von ihrem Ex Robert Pattinson ablenken? (Foto: Bang Showbiz)

Kristen Stewart hat sich an der Universität in Kalifornien eingeschrieben. Sie will also studieren – heißt das etwa, dass sie in Zukunft nicht mehr Schauspielerin wird? Schließlich ist es schwer vorstellbar, wie Kristen Vollzeit-Schauspielerin und gleichzeitig Studentin sein soll. Sucht sie etwa Ablenkung von Ex-Freund Robert Pattinson?

Kristen Stewart geht zurück an die Universität. Angeblich hat sich die Schauspielerin für englische Literatur an der Universität in Kalifornien eingeschrieben. Sie kam nie dazu, ein Studium abzuschließen und da sie eine echte „Leseratte“ ist, scheint dieser Kurs perfekt für sie zu sein. Doch heißt das, dass Kristen in Zukunft nicht mehr schauspielern wird?

Will sich Kristen von Robert Pattinson ablenken?

Schließlich ist ein Studium sehr zeitaufwendig und Platz für Vorlesung scheint es im vollen Terminkalender der 23-Jährigen kaum zu geben. Aber Fans können erst einmal aufatmen. Kristen wird Fernunterricht erhalten, was bedeutet, dass sie nicht in der Uni anwesend sein muss. Aber warum halst sich der „Twilight“-Star diesen Stress noch zusätzlich auf? „Sie will eine richtige Ausbildung“, zitiert entertainmentwise.com einen Insider. Darüber hinaus wird aber auch spekuliert, ob diese neue Ambition etwas mit der Trennung von Robert Pattinson zu tun hat. Vielleicht will Kristen sich einfach noch mehr ablenken und sich keine Freizeit gönnen, um nicht immer an ihren Ex-Freund denken zu müssen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.