Anzeige

Kristen Stewart & Jesse Eisenberg: Um was geht es in “Cafe Society”?

Nach “American Ultra“ und “Adventure Land“ stehen Kristen Stewart und Jesse Eisenberg schon für ihren dritten Film gemeinsam vor der Kamera. In Woody Allens “Cafe Society“ werden die beiden Hollywoodstars offenbar wieder ein Liebespaar darstellen. In die Handlung des Films gab Kameramann Vitorrio Storaro endlich einen etwas tieferen Einblick.

Bisher hatte Starregisseur Woody Allen noch kaum etwas über sein neues Werk durchsickern lassen. Lediglich der Titel und die hochkarätige Besetzung wurden an die Presse weitergegeben. “Cafe Society“ wird demnach der neue Film des 80-Jährigen heißen. Hollywoodstars wie Jesse Eisenberg, Kristen Stewart, Steve Carell, Parker Posey und Blake Lively sicherten sich dafür die Rollen. Der ebenfalls renommierte Kameramann Vittorio Storaro verriet nun aber etwas mehr über den Inhalt des anstehenden Allen-Films.

Spielt Woody Allen selbst mit?

“Der Film handelt von einer jüdischen Familie, die in New York wohnt“, gab der Vittorio Storaro preis, der unter anderem für „Apocalypse Now“ für die Kamera zuständig war. Ein Mitglied der jüdischen Familie, vermutlich dargestellt von “Social Network“-Star Jesse Eisenberg soll sich auf den Weg nach Los Angeles machen, um dort Filmagent zu werden. Weiter erzählte Kameramann Storaro, dass die Geschichte immer wieder zwischen dem Jahr 1935 in den Bronx und den Jahren 1935 bis 1940 in Hollywood hin und her wechseln soll. Angeblich überlegt Woody Allen, ob er selbst in seinem Film auftritt. Allerdings komme nur eine Sprecherrolle in Frage, verriet Storaro. Als Erzähler könnte der Regisseur seine Hauptdarsteller Kristen Stewart und Jesse Eisenberg durch die US-amerikanische Filmbranche der 30er Jahre geleiten. Um herauszufinden, ob Allen sich als Sprecher betätigt und wie die komplette Story sein wird, müssen wir uns vermutlich noch bis Mai gedulden. Dann soll „Cafe Society“ im Rahmen der Filmfestspiele von Cannes erstmals gezeigt werden.

Embed from Getty Images

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.