Anzeige

Krass: So heftig hat Chris Brown Rihanna angegriffen!

Chris Brown erz채hlt von Pr체gelei mit Rihanna (Foto: MiKeARB_flickr_CCBY2.0)

Schockierendes Gest채ndnis von Chris Brown. Jetzt gesteht er grausame Details der Pr체gelattacke auf Rihanna. Eine Menge Blut floss dabei. In seiner Dokumentation spricht er das erste Mal intensiv 체ber diesen Abend.

2009 machte Chris Brown Schlagzeilen, weil er seine ehemalige Freundin, S채ngerin Rihanna schwer verletzte. Bei einem Streit verpr체gelte er die Umbrella S채ngerin aufs Heftigste. Nun erz채hlt er der 횜ffentlichkeit, wie der Abend verlief und was dazu f체hrte, dass er das der S채ngerin aus Barbados angetan hat.

癤풠hris Brown bereut Attacke auf Rihanna

In seiner Dokumentation erz채hlt er, dass er sich immer wieder das Szenario vor Augen h채lt, wie er Rihanna blutend in seinem Auto zur체ckgelassen hat. Was er 2009 getan hat, kann er nicht vergessen und bereut die Tat. Er verpr체gelte die S채ngerin und schlug sogar ihren Kopf gegen ein Fenster. Die Bilder der Tat gingen damals um die ganze Welt.

癤풰ihanna braucht Chris Brown nicht

Die S채ngerin, die mit 쐗ork einen echten Hit landete, geht nun ihren eigenen Weg. Es scheint, als sei die S채ngerin 체ber die letzten Jahre selbstbewusster geworden und das sieht man ihr einfach an. Momentan schmust sie mit dem Unternehmer Hassan Jameel. Mit dem Kapitel Chris Brown hat die S채ngerin n채mlich schon l채ngst abgeschlossen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.