Anzeige

Krass: Neuer Streit zwischen Kylie Jenner und Kris Jenner?

Kylie Jenner ist stinksauer auf Mutter Kris Jenner. Diese hat wohl über eine Reality-Show für Rob Kardashian und Blac Chyna verhandelt. (Foto: La_Real_Noticia, flickr.com, CC BY-SA 2.0)

Zwischen Kylie Jenner und Kris Jenner gibt es wieder dicke Luft. Die Tochter ist stinksauer, weil ihre Mutter offenbar an den Verhandlungen für Rob Kardashian und Blac Chynas neuer Reality-Show beteiligt war.

Nachdem Tyga und Kylie Jenner Schluss gemacht haben und Blac Chyna, die Mutter seines Sohnes, nun mit Rob Kardashian verlobt ist, ist es kein Wunder: Die 19-Jährige ist stinksauer, als sie hört, dass Kris Jenner geheime Geschäfte macht. Letztere war wohl daran beteiligt, dass Rob Kardashian und seine Verlobte eine Menge Geld für eine neue Reality-Show mit den beiden bekommen.

Ganz viel Emotion

Ein Insider berichtet, dass Kylie Jenner auf Kris Jenner stinksauer sei deswegen. Ein anderer Bericht jedoch sagt, die junge Schönheit hätte gar nicht gewusst, dass die Mutter an dem Deal mitgearbeitet hat. Angeblich fühle sie sich hintergangen. Der Grund für das Geheimnis war offenbar, dass ihre Gefühle verschont werden sollten. Die Serie soll von der Verlobung und der Enthüllung der Schwangerschaft handeln. Sie wird sechsteilig sein und noch dieses Jahr erscheinen. Angesichts der Tatsache, wie viel Wirbel das Paar bereits um sich herum erzeugt hat, versprechen sich die Macher wohl Erfolg mit der Serie. Diese Emotionen, die bei dieser Liebesgeschichte aufgerührt werden, möchte sich E! wohl zu Nutze machen.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



Das könnte dich auch interessieren:
Große Sorge um Kendall Jenner!
Süßes Date von Kendall Jenner und Leonardo DiCaprio?
Hat Rob Kardashian schon den Namen seines Babys verraten?
Sind Kylie Jenner und Tyga doch noch zusammen?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.