Anzeige

Köln 50667: Durchstarterin Meike im Portrait

Meike Weber aus "Köln 50667" (Foto: http://www.rtl2-presse.de/)

Meike kennen wir schon von „Berlin - Tag und Nacht“, doch sie kehrte der WG in Berlin den Rücken zu und versucht seitdem in "Köln 50667" durchzustarten. Hat sie das Zeug dazu?

Wegen ihrer neuen Liebe Alex hat Meike alles zurück gelassen und ist nach Köln gezogen. Anfangs fiel es ihr sehr schwer, sich als Barchefin in Alex' „Kunstbar“ durchzusetzen und musste vieles einstecken - doch sie hat es geschafft und bewies genügend Durchhaltevermögen, um von ihren Kollegen akzeptiert zu werden. Die Beziehung von Meike und Alex verlief anfangs einwandfrei, mit der Zeit kamen immer mehr Probleme auf, was zur Trennung führte. Aber wurde wirklich das Schlusswort gesprochen und ist die Beziehung der beiden am Ende? Nach dem Aus zog Meike in die WG von Guido und fing an in der „Stuckbar“ bei Max zu arbeiten. Meike wird in "Köln 50667" unverhofft von Alex schwanger – unglücklicherweise verliert sie es kurz darauf. Dieser Schicksalsschlag geht nicht spurlos an ihrer starken Persönlichkeit vorbei. Der tragische Vorfall verbindet Meike mit Alex umso mehr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.