Anzeige

Köln 50667: Der Sunnyboy Max (Portrait)

Max Hofstetter mit einer Flasche Champagner (Foto: http://www.rtl2-presse.de/)

Smart, erfolgreich, unabhängig und Mitglied bei "Köln 50667" – das sind einige von vielen Eigenschaften die Max Hofstetter auszeichnen. Das Wichtigste in seinem Leben? Natürlich Geld.

Maximilian Hofstetter, kurz Max genannt, ist der jüngere Halbbruder von Alex bei „Köln 50667“ und angeblich wegen seines Studiums nach Köln gezogen. Aber eigentlich interessieren ihn nur drei Dinge: Partys, Frauen und sein Luxusleben. Durch gelegentliche Daytrade-Geschäfte finanziert er sich den ganzen Spaß. Als Max merkte, dass der Erfolg mit der Zeit auf der Strecke bleibt, eröffnet er die „Stuckbar“ in der Serie „Köln 50667“. Mit seinem Halbbruder Alex versteht er sich im Großen und Ganzen recht gut, aber mit seinem Vater hat er ein angespanntes Verhältnis. Eine feste Beziehung ist nichts für den Mann mit Kohle, viel lieber würde er mehrere Liebhaberinnen haben und ungebunden bleiben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.