Anzeige

Kate Middleton: Wer werden die Taufpaten von Prinzessin Charlotte?

Kate Middleton und Prinz William mit ihrem ersten gemeinsamen Kind, Baby George.

Nach der Geburt von Charlotte Elizabeth Diana vor einem Monat steht Anfang Juli das nächste Großereignis in der royalen Familie an: Die kleine Prinzessin wird getauft! Doch wer werden wohl ihre Taufpaten?

Das Datum für die Taufe von Prinz Williams und Kate Middletons Tochter steht schon fest: Die kleine Prinzessin Charlotte, die mittlerweile einen Monat alt ist, wird am 5. Juli in der St. Mary Magdalene Church in Sandringham getauft werden. Angeblich wird der Erzbischof von Canterbury, der bereits Prinz George getauft hat, die Zeremonie vollziehen. Doch eine Frage ist noch ungeklärt: Wer werden wohl die Taufpaten der kleinen Charlotte Elizabeth Diana werden?

Aristokraten, Freunde und Familie oder Promis?

Im Jahr 2013 brachen Kate Middleton und Prinz William mit der Wahl der Taufpaten ihres Sohnes, Prinz George, sämtliche Traditionen: Anstatt wie sonst üblich Könige und Aristokraten aus anderen Ländern auszuwählen, entschied sich das Prinzenpaar für sieben ihrer besten Freunde. Wie sich sich wohl bei Prinzessin Charlotte entscheiden werden? Verschiedene Quellen nehmen an, dass Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie sowie das älteste Enkelkind der Queen, Peter Phillips, für diese ehrenvolle Aufgabe in Frage kommen würden. Doch auch Prinz Harry, Pippa Middleton, James Middleton und andere Prominente wie etwa Elton John, Victoria und David Beckham oder Hugh Grant stehen angeblich hoch im Kurs. Man darf gespannt sein...
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.