Anzeige

Kate Middleton total ahnungslos!

Die frischgebackenen Eltern Prinzessin Kate und Prinz William strahlen um die Wette. (Foto: lwpkommunikacion, flickr cc by 2.0)

In wenigen Monaten wird Kate Middleton zum zweiten Mal Mutter. Nicht nur die britische Bevölkerung kann es kaum erwarten, bis das kleine Baby auf der Welt ist und Prinz George ein Geschwisterchen erhält. Doch in welchen Farben darf das nächste Kinderzimmer gestrichen werden: rosa oder blau? Gibt es eine kleine Prinzessin oder doch einen Prinzen?

Selbst wenn sich Kate Middleton nicht in der √Ėffentlichkeit zeigt, sorgt sie f√ľr Schlagzeilen. Kaum ein Tag vergeht, an dem das Gesicht der sch√∂nen Britin nicht zu sehen ist. Das liegt nicht nur an dem Hype um die Ehefrau von Prinz William, sondern auch daran, dass sie zum zweiten Mal schwanger ist. Im April 2015 soll das kleine Geschwisterchen von Prinz George auf die Welt kommen. Seit bekannt wurde, dass Kate & William wieder Eltern werden, laufen die Spekulationen rund: erwarten sie ein kleines M√§dchen oder einen kleinen Jungen?

Erste Hinweise auf Babygeschlecht?

Ob das n√§chste royale Baby eine Prinzessin oder ein Prinz wird, besch√§ftigt die Adel-Fans. Doch wie sieht es bei den jungen Eltern aus? Wie ‚ÄěE! Online‚Äú berichtet, hat sich der Palast offensichtlich offiziell dazu ge√§u√üert: ‚ÄěDas Paar wei√ü nicht, welches Geschlecht das Baby besitzt!‚Äú Ob das stimmt? Paparazzi suchen trotzdem schon nach ersten Anzeichen. Weil Kate zuletzt h√§ufig Blaut√∂ne getragen hat, munkelt man beispielsweise, dass Prinz George bald einen kleinen Bruder bekommt. Sollten die beiden tats√§chlich nicht wissen, welches Geschlecht der Nachwuchs hat, fiebern sie wohl ebenfalls gespannt April entgegen.

View image | gettyimages.com
1
2
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.