Kate Middleton: So schamlos wird ihr Baby vermarktet!

Kate Middletons Schwangerschaft ist für das britische Königshaus nicht nur aus einem Grund ein freudiges Ereignis. Denn der zukünftige Thronfolger soll nicht nur neuen Schwung in den Buckingham Palace bringen, sondern auch reichlich Geld in dessen Kassen. Doch wie genau planen die Royals Geld aus Kate Middletons Schwangerschaft zu schlagen? Und wie viel könnte überhaupt für den Palast heraus springen?

Kate Middleton
Kate Middletons Baby wird vermarktet
(Bild: Bang Showbiz)
Kaum wurde bekannt, dass Kate Middleton schwanger ist, veröffentlichten ihre Eltern „zufällig“ eine Babykollektion ihrer Reihe für Partyzubehör. Doch Carole und Micheal Middleton sind nicht die einzigen Verwandten, die anscheinend versuchen wollen Geld aus Kates Schwangerschaft schlagen wollen. Denn sogar das britische Königshaus hat sich jetzt eine Taktik ausgedacht, wie mit Herzogin Catherines Baby Profit gemacht werden kann. Doch wie sieht der Business Plan genau aus? Und was wird mit dem Geld angestellt? Kauft Kate davon etwa teure Designer Babymode?

Eine Teekanne für 295 Pfund

Der kleine Thronfolger soll zwar vermarktet werden, aber wenigstens zu einem guten Zweck. Denn der „Royal Collection Trust“ plant nach der Geburt im Juli eine Porzellan-Reihe zur Feier des neusten Mitglieds des Königshauses heraus zu bringen. Die Treuhandgesellschaft besteht seit 1993 und verwaltet die königliche Kunstsammlung. Dazu gehört eben auch Gelder für die Instandhaltung zu sammeln. Zur Zeit gibt es deshalb auch ein extra Porzellan zu Ehren des Kronjubiläums von Queen Elizabeth. Es wird erwartet, dass der Gewinn aus dem Verkauf sogar den 5 Millionen Pfund Rekord übersteigt, den das Hochzeitsgeschirr von Prinz William und Kate Middleton einbrachte. Auch das Hochzeitskleid der schwangeren Herzogin wurde von der Gesellschaft schon mal für den guten Zweck ausgestellt. Wie viel Geld sich wohl mit dem royalen Baby machen lässt? Eine Teekanne aus dem Queen Elizabeth Reihe kostet jedenfalls schon schlappe 295 Pfund.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Kate Middleton wurde scharf kritisiert
Kate Middleton genießt Stockbrot am Lagerfeuer
Kate Middleton: Zwingt die Queen sie zur Arbeit?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.