Anzeige

Kate Middleton hat kein Problem sich die Hände schmutzig zu machen

Kate Middleton mischt das Königshaus auf (Foto: Tom Soper Photographyflickr cc by 2.0)

Scheint als Hätte Kate Middleton, die Ehefrau von Prinz William, keine Probleme damit sich die Hände schmutzig zu machen. Vor kurzem wurde die Herzogin im London – Park gesehen, wie sie mit ihrem kleinen Sohn Baby George und dem süßen Welpen Lupo unterwegs war. Offensichtlich ist auch Prinzessin Kate nicht von den Pflichten einer Hundebesitzerin entbunden.

Auch Kate Middleton muss die Hinterlassenschaften ihres Hundes entfernen. Als sie vor kurzem im London Park gesehen wurde, lichtete ein Fotograf sie sogar dabei ab, wie sie sich nach den Exkrementen ihres Hundes bückte, um diese mit einer Tüte zu entfernen. Scheint als wären auch Teile der königlichen Familie nicht von derartigen Pflichten entbunden und es störte Kate anscheinend auch nicht, dass sie sich die Hände schmutzig machen musste. Doch die Prinzessin war nicht nur mit ihrem Welpen Lupo unterwegs, sondern hatte natürlich auch Baby George in seinem exklusiven Kinderwagen dabei. Offensichtlich genossen alle drei den schönen Tag in der Natur.

Kate Middelton im sportlichen Look

Kate Middleton schaffte es sogar in ihrem eher legeren Outfit wirklich gut auszusehen. Die Herzogin trug einen dunkelblaue Baseballcap und einen lässig um den Hals geschlungenen, weißen Schaal. Vielleicht wollte sie mit der Mütze irgendwie ein wenig ihre Identität verschleiern, doch sollte das der Plan gewesen sein, war es definitiv umsonst. Prinzessin Kate war an diesem Tag sowieso eher sportlich unterwegs. Unter einen kurzärmligen, hellblauen Pulli trug sie ein langes, weißes T-Shirt und hautenge Sporthosen. Passend zum gesamten Look stellte sie weiße Turnschuhe zur Schau, scheint fast als wäre die Mutter von Baby George zum Joggen unterwegs.
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.