Anzeige

Kate Middleton gönnt sich nach Geburt drei Wochen Urlaub

Prinz William und Kate Middleton wurden von der Queen zum Urlaub eingeladen. (Foto: esther1616/flickr (CC BY-ND 2.0))

Ende Juli wird Kate Middleton zum ersten Mal Mutter. Von dieser neuen Erfahrung und der anstrengenden Geburt will sich die junge Herzogin im Kreise der royalen Familie erholen. Zusammen mit der Queen und Ehemann Prinz William steht ein Sommerurlaub in Balmoral an. Drei Wochen lang will Catherine ganz entspannt Zeit mit dem Nachwuchs verbringen, abseits der √Ėffentlichkeit und neugierigen Paparazzi.

Eine Geburt ist f√ľr jede Frau ein besonderes Ereignis, das nicht nur mit sch√∂nen Gef√ľhlen verbunden ist, sondern ‚Äď wenn wir realistisch sind ‚Äď auch eine ziemliche k√∂rperliche Belastung darstellt. Kein Wunder also, dass Kate Middleton jetzt schon an ein paar ruhige Wochen Urlaub nach der Geburt denkt. Denn selbst als zuk√ľnftige K√∂nigin von England ist man von Schmerzen und stundenlangen Wehen nicht verschont. Ende Juli soll der Spross zur Welt kommen, bereits in der zweiten August-Woche werden die Koffer im englischen K√∂nigshaus wieder gepackt. In gro√üer, privater Runde steht dann ein Familienurlaub in Schottland an.

Die Queen will viel Zeit mit Kates Kind verbringen

‚ÄěDie Queen ist sehr aufgeregt √ľber den famili√§ren Nachwuchs von Kate und Will‚Äú, berichtet ein Insider gegen√ľber The Mirror. ‚ÄěSie hat ihnen eine formale Einladung geschickt, in der sie sie nach Balmoral einl√§dt und hofft, dass sie die ganze Woche bleiben.‚Äú Die Queen selbst hat nur positive Erinnerungen an das private Anwesen in Balmoral und hofft, dass das Will & Kate bald teilen k√∂nnen. Dort k√∂nnten sie mit ihrem Baby eine ruhige Zeit verbringen, ohne aufdringliche Blicke oder Paparazzi bef√ľrchten zu m√ľssen. Wie entertainmentwise.com berichtet, m√∂chte die Queen viel Zeit mit ihrem Urenkelkind verbringen, da sie diese f√ľr ihre eigenen vier Kinder nie wirklich hatte. Und auch Kate Middleton wird diese Zeit sicherlich gut tun, bevor die √∂ffentlichen Verpflichtungen sie erneut einnehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.