Anzeige

Kate Middleton gibt ihrer Schwester Pippa Nachhilfe

Royales Benehmen liegt nicht jedem im Blut. Die Queen zeigte sich ‚not amused’ über das Verhalten von Pippa Middleton und Fotos mit einer Waffe. Nun muss ihre große Schwester Kate Middleton Nachhilfe geben.

Als sich Pippa Middleton in Paris mit Freunden zeigte und einer von ihnen plötzlich eine Waffe zog und aus Spaß damit herumwedelte, war nicht nur die Queen entsetzt. Die Bilder gingen um die Welt und her royal hotness - wie Pippa seit der Hochzeit ihrer Schwester genannt wird – wurde vorgeworfen, kein königliches Verhalten an den Tag zu legen. Das soll nun Kate Middleton alias Herzogin Catherine ändern. Sie gibt ihrer kleinen Schwester Nachhilfeunterricht in Sachen royales Benehmen.

Alle Augen auf den Middleton-Schwestern
Seit sich Kate Middleton und Prinz William das Ja-Wort gegeben haben, schaut die Presse nicht nur auf Herzogin Catherine als Teil der Royals. Ihre Schwester wird seit ihrem Auftritt auf der Hochzeit von der Presse begleitet, die jeden Fauxpas festhält. Pippa und Kate scheinen sich das Interesse in den Medien zu teilen. Damit ähnliche Fotos nicht mehr auftauchen, soll Kate mehr Zeit mit Pippa verbringen und einen guten Einfluss auf sie ausüben. Pippa, die bald ihr Buch „Celebrate“ in Amerika promotet, kann die Tipps sicherlich gebrauchen. Denn den amerikanischen Paparazzi werden Fehltritte nicht entgehen.

Kate Middleton
Bild: Flickr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.