Anzeige

Kate Middleton: Ärger mit Queen Elizabeth II.?

Was wusste Prinzessin Diana über Kate Middleton? (Foto: esther1616 (flickr CC BY ND 2.0.))

Angeblich hat Kate Middleton schon wieder Ärger mit Queen Elizabeth II: Nach Meinung der Königin hat ihre Mutter Carole Middleton zu viel Einfluss auf die royale Familie - doch die Herzogin denkt gar nicht daran, etwas zu ändern…

Queen Elizabeth die II. ist sehr bedacht auf die royalen Traditionen der Königsfamilie - doch die junge Frau ihres Enkels Prinz William, Kate Middleton, macht der Königin einen Strich durch die Rechnung! Sie und ihre Mutter Carole revolutionieren das Königshaus von Grund auf, und bringen immer mehr bürgerlichen Flair nach Anmer Hall, der sich natürlich auch auf Prinzessin Charlotte und Prinz George auswirkt. Denn Carole Middleton vermittelt ihren Enkel ihre bürgerlichen Werte - und formt somit das Verhalten und die Charaktere der jüngsten Mitglieder der Royal Family.

Eine stille Revolution

Auch in Anmer Hall schreitet die stille Revolution der Mittelklasse nach und nach voran: so reden sich Kate Middleton und ihre Bediensteten beispielsweise mit Vornamen an - etwas, das in den Augen von Queen Elizabeth ein absolutes No-Go ist! Carole Middleton soll auch hier das Zepter an sich gerissen haben und großen Einfluss auf die Erziehung ihrer beiden Enkelkinder nehmen. Der OPa väterlicherseits - Prinz Charles - soll die kleine Charlotte und den kleinen George hingegen nur äußerst selten zu Gesicht bekommen. Ob diese Spannungen sich irgendwann wohl in einem ganz großen Knall entladen? Man darf gespannt sein - die Taufe der kleinen Prinzessin am Sonntag wird zeigen, wie sich die royale Familie in der Öffentlichkeit präsentiert...
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.