Anzeige

Kate Middleon: Liebe auf den zweiten Blick

Die Geschichte von Kate Middleton und Prinz William könnte geradewegs aus einem Märchen stammen. Auch wenn jetzt bekannt wurde, dass Middleton sich nicht sofort in den englischen Royal verliebte.

Sie liebte einen anderen
Sie sahen sich und verliebten sich sofort ineinander – das ist meist der Anfang der schönsten Liebesgeschichten und Märchen. Bei Kate Middleton und Prinz William war das nicht der Fall, wie jetzt ein Insider gegenüber ok-magazine.de ausplauderte. Tatsächlich habe die heutige Herzogin von Cambridge nicht die Spur von Interesse an dem adligen Verehrer gezeigt.

Bevor sich die beiden kennenlernten, verbrachte Middleton ein Studienjahr in Italien. Dort hätte sie erstmals davon erfahren, dass der Spross aus dem Königshaus an der Universität St. Andrews studieren würde. Das war es aber auch schon. Keine großen Spekulationen, keine heimlichen Schwärmereien. Als sie zurück an die schottische Universität ging und Prinz William als Kommilitonen kennenlernte, war sie sogar in einen anderen verliebt. Moderne Märchen beginnen offensichtlich mit Liebe auf den zweiten Blick.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.