Anzeige

Kämpft Chris Brown immer noch um Karrueche Tran?

Im März diesen Jahres haben sich Chris Brown und Karrueche Tran getrennt, weil sie erfahren hat, dass er eine Tochter mit Nia Guzman hat. Immer wieder versuchte der Sänger trotzdem, das Model zurückzugewinnen. Hat er endlich aufgegeben?

Wie ernst es ihm mit seiner Ex-Freund war, zeigt, dass sich Chris Brown mit allen Männern angelegt hat, die Karrueche Tran nach ihm gedatet haben. Sogar vor Bedrohungen schreckte der Sänger nicht zurück. So auch bei Tyson Beckford. Kurz nach der Trennung von CB und Karrueche postete der ein Bild von einem lustigen Abend in Vegas mit dem Model. Der Sänger wurde rasend vor Wut und drohte, nach Las Vegas zu kommen. Tyson reagierte mit einem Video, auf dem er seine Schusskünste zeigte. Daraufhin konterten die Freunde des Sängers mit Fotos von ihren Schusswaffen. Eigentlich ein kleiner Streit, der aber zu eskalieren drohte.

Karrueche ist genervt

Auch nach dieser Auseinandersetzung versuchte CB nochmals, seine Ex-Freundin zurückzugewinnen. Die war allerdings genervt von seinen ständigen Versuchen und hatte außerdem ein Problem mit seinen zahlreichen Frauengeschichten nach der Trennung, so die Seite “inquisitr”. Jetzt scheint Chris Brown endgültig aufgegeben zu haben, denn er konzentriert sich im Moment nur noch auf seine kleine Tochter Royalty. Weitere Frauen gibt es derzeit wohl auch nicht in seinem Leben. Scheinbar hat der Sänger auch kein Problem mehr damit, dass Karrueche Tran andere Männer datet, denn erst vor Kurzem hat er das Model Drake überlassen. Ein klares Zeichen, oder?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.