Anzeige

Justin Bieber & Selena Gomez: Tränen und Streit in der Öffentlichkeit

Die Trennungsgerüchte um Justin Bieber und Selena Gomez verhärten sich. Nun soll die Schauspielerin nach einem Streit mit Bieber aus einem Restaurant gestürzt sein. Als der Sänger weinend versuchte, erneut mit ihr zu sprechen, ließ sie ihn vor verschlossenen Türen stehen.

Der Haussegen bei Justin Bieber und Selena Gomez hängt schief - mächtig schief. Obwohl es noch keine offizielle Bestätigung zum Beziehungsende des jungen Paares gibt, sind sich viele sicher: das war es. Die langjährige Romanze zwischen dem Teenie-Idol und der Disney-Schauspielerin scheint am Ende. Die neusten Insider-Berichte sprechen dafür und auch erste Bilder scheinen zu bestätigen, dass sich das Paar in einer großen Krise befindet. Bei einem gemeinsamen Dinner soll die Situation zwischen Justin und Selena gestern endgültig eskaliert sein und Justin weinend vor Selenas Haus zurückgelassen haben.

Sie lässt Justin einfach stehen
Ein Insider berichtet, Justin Bieber und Selena Gomez sollen sich gestern in einem Restaurant in Kalifornien getroffen haben. Innerhalb kürzester Zeit sei es zwischen den beiden zu einem heftigen Streit gekommen. Nach zehn Minuten verließ Selena das Restaurant, Justin folgte ihr mit gesenkten Kopf. Doch dann erwartete ihn der nächste Rückschlag: Selena ließ ihn vor verschlossenen Türen stehen. Justin verließ seinen Wagen angeblich weinend und wartete eine halbe Stunde vor den Toren von Selenas Haus. Doch die gab nicht nach und ließ den Sänger stehen. Bilder des gestrigen Streits findet ihr hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.