Anzeige

Justin Bieber besucht kranken Fan

Teenie-Idol und Sänger Justin Bieber beweist mal wieder, dass er ein großes Herz hat. Selbst während seiner stressigen Tour nimmt er sich Zeit für seine Fans. Vor allem für diejenigen, die nicht in der ersten Reihe dabei sind. Wie in dem Fall eines krebskranken Mädchens, das Bieber kurzerhand besuchte. Wie kam es zu dem spontanen Treffen?

Justin Bieber steckt mit beiden Beinen im Stress. Nicht nur, dass der Sänger gerade auf Welttournee ist. Aktuell promotet er auch seine neue Single „Beauty and a Beat“, die letzte Woche erschien und aufgrund der Art der Werbung für Furore sorgte – Bieber behauptete nämlich, man hätte ihm seinen Laptop gestohlen. Auf Twitter gab es sogar Drohungen eines vermeintlichen Erpressers. In Wahrheit steckte dahinter nur ein wirksamer PR-Gag des Musikers. Trotzdem hat er nach wie vor Zeit für seine Fans, vor allem, wenn sie nicht live dabei sein können.

"Du bist derjenige, der immer sagt, dass man glauben soll"
Joana Antunes wollte ihre Freundin überraschen und schrieb an die Facebook-Seite von Justin Bieber. Sie erzählte ihm von ihrer besten Freundin, Crystal Amber Montgomery, die zu krank war, um seine Show in Edmonton (Kanada) zu besuchen. Die krebskranke 18-Jährige ist ein Fan von erster Stunde und hat Justin von seinen ersten Schritten bei Youtube unterstützt. Sie hat sogar ein Poster von ihm in ihrem Krankenhauszimmer. Joana wollte ihrer Freundin daher einen Wunsch erfüllen und schrieb an Justin: „Ich weiß, das ist fast unmöglich, aber du bist derjenige, der immer sagt, dass man glauben soll“, war die Nachricht an Justin. Innerhalb kürzester Zeit nahm der Hashtag #bieberforcrystal bei Twitter zu und der Star stattete seinem kranken Fan einen Besuch ab.

Wie findet ihr solche Besuche von Justin?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.