Anzeige

Jamie Dornan: Skurrile Momente mit Dakota Johnson in “50 Shades Freed”

Jamie Dornan und Dakota Johnson in "50 Shades Freed" (Foto: JHMH/FAMOUS)

Dakota Johnson und Jamie Dornan teilen skurrile Momente in “50 Shades Freed”, die so noch keiner bemerkt hat. Der neue Teaser verbirgt nämlich sehr fragwürdige Momente, die erst auf dem zweiten Blick auffallen.

Gerade kam der neue Teaser von “50 Shades Freed” raus und dieser beinhaltet so manchen fragwürdigen Moment zwischen Dakota Johnson und Jamie Dornan. Haben Sie sich bei so manchen Sequenzen auch gefragt, was das soll? Denn analysiert man den Trailer genauer, wirken die Szenen eher merkwürdig als sexy.

Dakota Johnson & Jamie Dornan sorgen für Verwirrung

Die vorherigen Teile von “50 Shades of Grey” haben auch nicht gerade durch eine tiefgründige Story überzeugt. Vielmehr ging es um die sexy Momente zwischen Anastasia und Mr. Grey. Auch der neue Teaser trumpft wieder mit merkwürdigen Szenen auf. So hängt beispielsweise das Brautkleid an einem riesen Kronleuchter. Wer bitte tut so was? Oder die Szene in der Jamie Dornan aus dem Wasser kommt. Klar ist er durchtrainiert, aber warum zieht Dakota Johnson extra ihre Sonnenbrille runter (Quelle: thehollywoodgossip.com)? Aber seien wir mal ehrlich, bei dem Film kommt es nicht auf eine tiefgründige Geschichte an, sondern viel mehr auf das erotische Knistern zwischen den Hauptdarstellern.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



Das könnte dich auch interessieren:

Jamie Dornan & Dakota Johnson: Dieses Geheimnis steckt hinter den Sexszenen aus “50 Shades Freed”!

Jamie Dornan & Dakota Johnson: Neuer Trailer zu “50 Shades Freed”!

Nach Dakota Johnson: Süßer Auftritt von Jamie Dornan und Amelia Warner!

Schock: So schlecht geht es Dakota Johnson ohne Jamie Dornan!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.