Anzeige

James Bond: Ist Benedict Cumberbatch der Nachfolger von Daniel Craig?

Als Sherlock würde er ewig weiter machen: Benedict Cumberbatch. (Foto: Fat Les RanZag wikipedia CC-BY-2.0)

Daniel Craig hat keinen Bock mehr auf James Bond. Doch wer wird denn nun sein Nachfolger? Benedict Cumberbatch hätte durchaus Lust auf die Rolle, doch er glaubt nicht, dass er als Agent 007 in Frage kommt.

Ist die Ära von Daniel Craig als James Bond zu Ende? Kürzlich erklärte der Schauspieler in einem Interview, dass er sich lieber die Pulsadern aufschneiden würde, als noch einen Film in der Rolle des Agent 007 zu drehen. Da werden natürlich Spekulationen um seine Nachfolge laut: Tom Hiddleston etwa hat sich angeboten, und auch Benedict Cumberbatch hätte durchaus Interesse an der Rolle. Nichtsdestotrotz glaubt er nicht, dass er tatsächlich als James Bond in Frage kommt.

Neue Richtung?

“Ich kann einen Anzug anziehen und ich kann kämpfen. Ich kann meine Augenbraue hochziehen, aber das ist halt nicht alles, was es braucht, um James Bond zu sein”, erklärt Benedict Cumberbatch in einem Interview. Nichtdestotrotz gibt er zu, dass die Rolle des Agent 007 sicher spaßig wäre. Doch der “Sherlock”-Darsteller vermutet, dass die Produzenten nächstes Mal eine andere Richtung einschlagen wollen. Heiße Anwärter auf Daniel Craigs Nachfolge sind außerdem Idris Elba, Tom Hardy und Damian Lewis. Aber wer weiß, vielleicht übelegt es sich der jetzige James Bond ja auch noch einmal?
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.