Anzeige

Ist Herzogin Kate von Äußerlichkeiten besessen?

Wer im Fokus der Öffentlichkeit steht muss gut aussehen. Kate Middleton soll erste graue Haare entdeckt haben und regelrecht geschockt davon sein, dass die Jahre nicht einmal vor einer Herzogin Halt machen.

Kate Middleton gilt als die Mode-Ikone. Sie ist immer gestylt, trägt die schönsten Kleider und den teuersten Schmuck. Alle Kleidungsstücke, die sie anzieht sind kurz darauf ausverkauft. Nun macht sich die Herzogin von Cambridge scheinbar Sorgen über ein paar lächerliche graue Haare. Ist sie vielleicht von Äußerlichkeiten besessen? Laut dem „Ok-Magazin“ kann Kate die Tatsache, dass sie älter wird nicht ertragen. Mit gerade einmal 30 Jahren hat sie die ersten grauen Haare entdeckt und soll, einem Insider zufolge, sehr unglücklich darüber sein. „Sie erschrak sich zutiefst, als sie die ersten grauen Haare auf ihrem Haupt entdeckte und bekam eine leichte Panikattacke.“ Das Alter macht nun einmal vor niemandem Halt, nicht einmal vor der zukünftigen Königin Englands. Grund zur Aufregung gibt es aber nicht. Mit ein bisschen Farbe lässt sich das Problem leicht beheben. Prinz William wird sie sicherlich nicht weniger lieben und der Rest der Welt auch nicht. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London können ihre Fans sie garantiert mit makellosem Haar bewundern.

Kate Middleton
Bild: Bang Showbiz


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.