Heute wird Purim gefeiert - Doch was hat es damit auf sich?

Am 05.03.2015, also dem heutigen Donnerstag, wird auf der ganzen Welt das jüdische Purimfest gefeiert, doch warum ausgerechnet heute und was hat es damit überhaupt auf sich?

Heute wird von alllen Juden auf der ganzen Welt das Purimfest gefeiert, welches auch unter den Namen „Schuschan Purim“ oder „Purim der Städte“bekannt. Purim ist abgeleitet von dem hebräischen Wort „pur“, was „Los“ auf Deutsch bedeutet. Das Fest wird am 05.03.2015 gefeiert da dies im jüdischen Kalender dem 14. Tag im jüdischen Monat Adar entspricht. Für Städte die in Zeiten des Propheten Josua eine Stadtmauer hatten, ist das Fest am 15. Adar zu feiern, also einen Tag später. Doch warum feiern die Juden Purim?

Ein freudiger Gedenkentag

An Purim wird die Rettung der Juden aus den Händen des persischen Regierungsbeamten Haman gefeiert, da dieser an einem Tag alle Juden umbringen lassen wollte. An diesem Feiertag sollen die Juden essen, trinken und feiern so viel es geht. Insgesamt wird an diesem Tag zweimal öffentlich das buch Esther vorgelesen und sobald der Name Haman fällt, machen die Gläubigen Lärm um den Namen Amalek auszulöschen, da dies der Nachkömmling Hamans war. Das Buch trägt den Namen Esther da die gleichnamige Königin damals für den fall Hamans sorgte und die Geschichte zur Entstehung des Feiertags erzählt. Am Tag vor Purim gibt es ebenfalls das sogenannte „Ta’anit Esther“, also das Esther-Fasten, da die Königin damals drei Tage nichts aß um den Regierungsbeamten zu stoppen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.