Anzeige

Grey’s Anatomy: Jesse Williams spricht - gibt es noch Hoffnung für April und Jackson?

Gibt es in der 13. Staffel von "Grey's Anatomy" eine Reunion von Japril? (Foto: Athena LeTrelle (flickr.com))

April und Jackson haben ihre Beziehung bei “Grey’s Anatomy” beendet. Jetzt spricht Jesse Williams über ein mögliches Liebescomeback.

Im September geht “Grey’s Anatomy” bereits in die 13. Runde. Für April und Jackson steht in dieser Staffel wohl noch eine aufregende Zeit bevor, denn in Staffel zwölf hat April nach der Scheidung von Jackson erfahren, dass sie schwanger ist. Viele Fans des Paares wünschen sich deshalb jetzt eine große Reunion von Japril und Schauspieler Jesses Williams verrät im Interview mit “TVLine”, wie wahrscheinlich ein Liebescomeback der beiden ist. “Es gibt immer eine Chance”, beginnt er das Gespräch vielversprechend. Doch er bestätigt auch, dass die Beziehung der beiden alles andere als beständig ist. “Sie können im einen Moment eine sehr anständige und erwachsene Unterhaltung führen und sich im nächsten Moment an die Kehle springen,”.

Streit und Leidenschaft

Die Fans haben solche Momente mit dem Paar in den vorherigen Staffeln bereits des Öfteren bezeugen dürfen. Doch woran liegt das ständige Hin und Her bei Japril? Auch darüber gibt der Schauspieler Jesse Williams Aufschluss. “Sie können in der selben Szene streiten und Sex haben. Es ist eine sehr leidenschaftliche Beziehung mit sehr viele Geschichte dahinter.”, erklärt der “Grey’s Anatomy”-Star. Das würde doch bedeuten, dass April und Jackson auch in der kommenden Staffel Streiten und leidenschaftliche Momente teilen können, oder? Staffel 13 wird in Amerika im September starten, bis die deutschen Fans sie zu sehen bekommen, könnte es allerdings noch einige Zeit dauern. Auf jede Menge Drama können sie sich aber bestimmt schon gefasst machen.

Die aktuellen News zu deinen Lieblingsstars aus Hollywood findest du hier!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.