GNTM 2016: Wie kommt Jasmin ohne Laura klar?

Auch gestern traf die Jury von “GNTM 2016” wieder eine harte Entscheidung: Laura muss die beliebte ProSieben-Show verlassen. Für Jasmin war diese Entscheidung ein großer Schock und auch sie wollte deshalb freiwillig ausstiegen. Doch sie hat sich dagegen entschieden…

Die Entscheidung der Jury sorgte gestern Abend vor allem bei den übrigen Kandidatinnen für entsetzen. Laura musst die Show verlassen. Sie konnte Heidi Klum beim Fotoshooting nicht von sich überzeugen. Im Backstagebereich glaubte Jasmin zunächst, dass ihre Freundin Witze macht. Doch Laura scherzte nicht. Damit bricht für Jasmin eine Welt zusammen, schließlich waren die beiden seit Anfang an bei “GNTM 2016” gut befreundet. deshalb fasst auch sie den Entschluss, die Show zu verlassen. Allerdings hat sie die Rechnung ohne Thomas Hayo gemacht, denn der ist alles andere als begeistert von ihrer Entscheidung.

Wie geht es mit Jasmin weiter?

Nach dem Catwalk-Training mit Heidi Klum hat Jasmin schließlich Fortschritte gemacht. Mit ihrem freiwilligen Ausstieg würde sie ihrem Coach Thomas Hayo das Herz brechen, weshalb er alles gibt, sie vom Gegenteil zu überzeugen. Der Zuspruch ihrer Freundin Laura zeigt dann Wirkung und letztendlich entscheidet sich Jasmin, ihre Chance bei “GNTM 2016” weiter zu nutzen. Doch ob sie damit die richtige Entscheidung getroffen hat? Schließlich wird es für sie sehr hart werden, sich ohne ihre Freundin Laura durch die Challenges zu kämpfen. Dennoch versteht sich die 20-Jährige auch noch mit anderen Mädels aus dem Team, die sie unterstützten. In den kommenden Folgen werden wir sehen, wir gut das angehende Model ohne Laura zurecht kommt, oder ob sie sich letztendlich doch für einen freiwilligen Ausstieg entscheidet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.